• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 30 Apr 2018 11:45 #64366

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo zusammen.

Nachdem ich mich lange Zeit mit dem Umbau meiner Clubman auf Mikuni TM40/2, K&N Filter und Edelstahlkrümmer/geänderter Endtopf beschäftig habe, möchte ich andere die solch einen Umbau in Erwägung ziehen informieren dass es geht und wie es geht. Es wird ja vielfach behauptet, dass man die Clubman so nicht zum Laufen bekommt und über eine lange Zeit habe ich auch befürchtet, dass das tatsächlich stimmen könnte. Tut es aber nicht.

Anfangs habe ich erst recht unbedarft gedacht, dass es möglich sein muss. Es gibt ja solche Umbauten bereits bei vielen Leuten. Vor allem auch in den USA. Aber auch hier in Deutschland. Allerdings haben die meisten diesen Umbau dann auch gleich genutzt um 600er oder 650er Zylinder zu montieren, oder sie haben das eine der erwähnten Komponenten nicht oder anders verändert.
Den Umbau des Zylinders wollte ich eigentlich nicht. Ich dachte einfach Luftfilterbox raus. K&N-Filter dran. Edelstahlkrümmer drauf und fertig. Das war aber leider nicht so!
Also, werde ich hier mal der Reihe nach berichten. Ich werde ausführlich schreiben. Das wird sicher die meisten langweilen, aber man muss es ja nicht lesen und wen es jemanden interessiert warum das eine oder andere geht oder nicht geht, dann mag das hier eine gute Anleitung sein um sich viel Zeit und Frust zu sparen.
Vielleicht noch eine Anmerkung: Mir ging es bei dem Umbau in erster Linie um den Klang, nicht um mehr Leistung! Die originale sehr magere Abstimmung nervte mich, wie auch die Gedenksekunde beim schnellen Beschleunigen und der schlappe Durchzug beim Überholen auf der Landstrasse ohne Runterschalten. Auch auf das regelmäßige Absterben des Motors an der Ampel oder das Knallen bei Wechsellast in zügiger Landstassenfahrt Fahrt wollte ich gerne verzichten.
Parallel ging es mir um die Optik und das Gewicht des Mopeds. Je weniger dran umso schöner, und je leichter umso schneller in der Beschleunigung, dachte ich.

Also, dann mal der Reihe nach:
Umbaustufe 1 = Gewicht /Optik: Erstmal habe ich alles abgeschraubt, was man nicht unbedingt braucht bzw. was man leichter haben kann:
Rücklicht getauscht. Ein kleinere Spiegel und Blinker montiert. Reling /Hutze runter. Reflektoren/Kickstarter (Zeitweise auch Seitendeckel und Lenkerendengewichtel) ab.

Umbaustufe 2 = Instrumente auf XBR Skalen (km/h) mit weißen Zeigern umbauen lassen. Kein lästiges Umrechnen (überlegen/merken) von Meilen auf Km/h mehr!

Umbaustufe 3: Edelstahlkrümmer: No-Name Krümmer montiert. (Gewichtsersparnis ca. 7 KG. ) Klang unwesentlich verbessert. Leistungsverhalten kaum verändert.
Bis dahin lief das Moped eigentlich noch ganz gut bzw. nahe am Original. Aber mehr Klang war das eben nicht wirklich. Viel zu hell noch der Sound.

Umbaustufe 4: Luftfilterbox raus / K&N Filter drauf. Ergebnis: Sehr schönes Ansauggeräusch. Aber: Keine Leistung mehr! V-Max = 150 km/h.
Gemisch stimmte also nicht mehr! Zu viel Luft? Diverse Haupt- und Nadeldüsen sowie Nadeln ausprobiert. Verbesserungen marginal. Moped lief nicht wirklich!

Umbaustufe 5: Mikuni K&N montiert. Ergebnis: Vergaser klappert wie Hulle. Leistung fehlt noch stärker. V= Max ca. 120 bis 130 km/h. Dank der Hilfe von Choice etliche Haupt- und Nadeldüsen ausprobiert. Mal lief sie unten rum besser, mal oben rum. Aber nie gut und weit von der normalen Leistung entfernt. Durch schnelles und volles Gasaufreissen bei ca. 3000 U/min konnte ich das Moped bis zum Stillstand anhalten!

Also zum Tuner und auf den Prüfstand. Ergebnis 22 PS am Hinterrad. (ca. 30 am Motor). Einstellung war im Prinzip möglich. Sie lief dann harmonischer und das Klappern aus dem Vergaser war schwächer. Aber, es fehlte massiv Leistung. Höchstgeschwindigkeit liegend max. 150 km/h.
Hinweis vom Tuner: Der serienmäße Endschalldämpfer hat ein Kammersystem und lässt nicht genug durch. „Du brauchst einen Absorbtionsdämpfer“!

Umbaustufe 6: Endschalldämpfer gehen Universaldämpfer von Kickstarter getauscht. Distanzstück zwischen Krümmer (Ausgang 62 mm) und Endtopf (Eingang 44,5 mm) anfertigen lassen. Hinweis dazu kam von Albert Schottmeier. Vielen Dank, Albert!!
Ergebnis: Leistungsentwicklung deutlich besser aber immer noch unharmonisch. Leichtes Ruckeln in verschiedenen Bereichen.
Bedüsung rauf und runter probiert um den besten Kompromiss zu erzielen. Aber am Ende noch nicht befriedigend.
Nebeneffekt: Der Endtopf war höllenlaut. Unfahrbar. Die mitgelieferte bzw. montierte Isoliermatte um den DB-Eater war nach der ersten Probefahrt schon weggebrannt. Da dies auch schon auf der Seite von Kickstarter hatte ich direkt eine bessere Matte mitbestellt und nach der ersten Probefahrt montiert. Ergebnis: Klang leiser aber immer noch viel zu laut.
Ein Nachbar hat mir dann ein Distanzstück für den Trichter/Becher am Endrohr gedreht. Der Durchmesser des Ausgangs ist dadurch verringert und vor allem ist der Trichter/Becher am Endtopf der eigentlich leer ist und wie ein Schallkörper funktioniert damit quasi totgelegt.
Ergebnis: Ein schöner, satter, tiefer Ton im Stand und ein schöner Klang während der Fahrt.
Positiver Nebeneffekt: Weitere ca. 4 KG weniger Gewicht gegenüber dem Serienendtopf verloren.
Dank Choice habe ich dann noch mal verschiedene Hauptdüsen zwischen 145 und 160 und 4er bzw. 6er Nadeldüsen probieren können.
Mit der 150er Haupt und 4er Nadeldüse erreichte sie nun wieder 170 - 175 km/h. Liegend! Mit umgebauten und justiertem Tacho; also echte Km/h. (Konnte mich am Radarwagen überzeugen dass der Tacho zumindest bis 100 km/h sehr genau anzeigt!
170 - 175 km/h. Das war auch die Geschwindigkeit die sie vor den ganzen Umbauten in etwa erreichte. Bei gutem Wetter, ohne Wind und auf absolut flacher Bahn!
Leider wie gesagt, noch etwas unharmonische Leistungsentwicklung. Vor allem beim schnellen Beschleunigen mit leichtem Ruckeln verbunden. Der Schieber im Vergaser zeigte immer noch ein leichtes Klappern.

Umbaustufe 6: Wieder zum Tuner zum Abstimmen auf dem Prüfstand. Der hat die Hauptdüse noch mal auf 147,5 geändert und nadeltechnische Feineinstellungen vorgenommen.
Und siehe da: Klappern weg. Total harmonische Leistungsentwicklung. In allen Drehzahlbereichen eine schöne, gleichmäßige Leistung. Eine steil ansteigende Leistungskurve ohne Einbrüche. Auf dem Prüfstand gemessene 35 PS am Hinterrad = ca. 43 bis 46 PS am Motor, laut Tuner.
Fazit: Ich habe nicht alle abgebauten bzw. getauschten Komponenten gewogen, aber die Clubman ist nun wohl um die 12 bis 14 KG leichter (passiv geschätzt - fahre demnächst mal auf die Waage), sieht besser aus (Geschmacksache) hat einen wunderbaren Klang (Geschmacksache) und eine deutlich bessere Leistungsentwicklung als im Original. Kein Patschen mehr. Kein Ausgehen an der Ampel. Kein Leistungsloch im mittleren Drehzahlbereich.
Die Höchstgeschwindigkeit konnte ich noch nicht wirklich ausprobieren. Bis 150 km/h zieht sie sitzend jedenfalls schon mal gut durch. Danach wird es sitzend träge bis ca. 160 km/h und es wird zumindest sitzend wohl nichts mehr kommen. Liegend muss ich noch ausprobieren. Aber das ist eigentlich sowieso egal. Mir ging es ja um den Sound und die Leistungsentwicklung. Das ist erreicht und sie läuft unten rum und im mittleren Drehzahlbereich den ich hauptsächlich nutze nun auch noch deutlich besser als vorher. Überholen macht nun auch ohne Schalten Spaß! Vor allem auch wegen des Ansauggeräusches aus dem Luftfilter.

Das Ganze hat sehr lange gedauert, weil es für mich keine Vergleichsumbauten gab. Es war alles ein Ausprobieren verschiedenster Möglichkeiten. So ein bisschen wie „im trüben Fischen“. Das war zwischendurch sehr nervig und zum Teil frustrierend. Aber am Ende hat es geklappt.

Würde ich das noch mal machen? Eigentlich nein. Das Geld was ich investiert habe ist am Ende so viel geworden, dass ich auch schon fast einen Komplettumbau bei z.B. Ulf Penner mit 600er Zylinder hätte haben können. Aber das konnte ich aber vorher nicht wissen. Außerdem …. gefällt mir dessen Auspuff nicht und den muss man ja so nehmen wie er ist. Also… vielleicht würde ich es doch wieder so machen.

Jetzt fehlt noch die technische Abnahme. Daran arbeite ich gerade. Und dann ist alles gut! Endlich.

An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei Choice bedanken, der die ganze Odyssee mit Rat und Tat und einer Engelsgeduld begleitet hat. Ohne ihn wäre das Ergebnis nicht zu erzielen gewesen!

Hier noch mal der die Materialien/Maßnahmen für den Umbau zusammengefasst:
Mikuni TM40 - 2: (Mainjet.de)
K&N Sportfilter RU-820: (Mainjet)
Hauptdüse: 147,5: (Mainjet)
Nadeldüse: 4: (Mainjet)
Edelstahlkrümmer: (unbekannt) oder z.B.: ABP:
Endschalldämpfer: Universal (Kickstarter)
Auspuffwolle: (Kickstarter)
Auspuffadapter auf Maß!: (Verbindung Krümmer/Endschalldämpfer - held-tuning.de Reduzierstück für Endschalldämpfer: Eigenbau
Leistungsprüfstand: z.B.: TTO in Dinslaken

Leider kann ich hier die Links der Bezugsquellen nicht einstellen. Die Forums-Software meldet: Zu viele Links!

Bilder vom Moped und ein paar der beschriebenen Probleme findet Ihr hier: xbr.de/index.php/forum/hauptforum/63165-...lappert?limitstart=0

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 02 Mai 2018 22:28 #64376

Toll das es jetzt läuft und danke schön für die viele nütsliche Details.

Aber genau welche "Universal" Schalldämpfer von Kickstarter.de? An meine GB500 macht weder die lange (EMGO) Universal Megaphone/Reverse Cone oder die "Trumpet"-förmige www.feked.com/universal-megaphone-motorc...r-23-id-38-45mm.html an die White Bros Krümmer viel mehr Sound als die GB Originalanlage.

Bluurp, bluurp

Richard P, Kopenhagen, DK
Anhänge:

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 03 Mai 2018 06:28 #64377

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo Richard.

Ich hatte oben eigentlich alle Links einstellen wollen. Das hat aber die Software des Forums nicht zugelassen. Es handelt sich um diesen Endschalldämpfer:
www.kickstartershop.de/de/Auspuffe-Zubeh...egaphone-zerlegbar-1
Es freut mich, dass Du meine Hinweise nützlich findest! Vielen Dank.

@alle (die es interessiert): Das Gewicht ist jetzt amtlich. Habe die Clubman gestern auf einer amtlichen Waage wiegen lassen. Das Leergewicht ist nun 162 Kg gegenüber 175 Kg beim Original.

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 03 Mai 2018 12:43 #64380

Interessant zu lesen Thomas,

etwas verwundert bin ich doch über den hohen Leistungsschwund von über 20 Prozent von der Kupplung bis zum Hinterrad, hätte ich nicht gedacht. Dann kämen von den bei meiner XBR gemessenen 41 PS ja nur ca. 32 am Hinterrad an. Nun gut, bei 150 Km/h Vmax (Sitzend) könnte das schon hinkommen.

Zum Gewicht: Wenn du jetzt noch einen Lithium-Ionen Akku einbaust, knacktst du die 160 Kilo Grenze.

Gruß
Ronald
Die schönste Verbindung zweier Punkte sind eine Kurve

Gruß
Ronald

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 03 Mai 2018 13:42 #64381

Danke schön Thomas, meine ist die nicht-zerlegbare wie von Tante Louis verkauft:
www.louis.de/artikel/universal-auspuff-c...56cf6209785f9573874e

Also unmittelbar nichts zu justieren :-(

Bluurp, bluurp

Richard P, Kopenhagen, DK

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 03 Mai 2018 13:48 #64382

@Ronald

So ist es, zb Cycle hätte bei seine Test in 1989 "nur" 34 Hp auf der Hinterrad seine Test-GB500 gemessen. Weil Honda Inc. (und andere Importeure dort) derzeit offiziel keine Hp/PS-angabe in seine Brochüren und sonst nicht nannte, glaubt jede Ami-GB-fan sein Clubbis hat nur 34 Hp am Motor, sigh.

Meine Honda VF1100S/V65 Sabre mit Kardan/Welle hat offiziel 121 Hp am Motor, aber "nur" etwa 105 Hp am Hinterrad laut Ami-Quellen.

Bluurp, bluurp

Richard P, Kopenhagen, DK
Letzte Änderung: von Richard P.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 03 Mai 2018 16:03 #64383

Louis ist ein Reflektionsschalldämpfer
Kickstarter ist ein Absorberschalldämpfer.
Letzte Änderung: von Albert.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 00:25 #64384

twinronny schrieb: etwas verwundert bin ich doch über den hohen Leistungsschwund von über 20 Prozent von der Kupplung bis zum Hinterrad, hätte ich nicht gedacht. Dann kämen von den bei meiner XBR gemessenen 41 PS ja nur ca. 32 am Hinterrad an. Nun gut, bei 150 Km/h Vmax (Sitzend) könnte das schon hinkommen.



Um nur die Kette als einen der Leistungsfresser zu nennen und mal ein bisschen Smalltalk zum Thema nebenbei zu machen..
Es gab mal in den Endsiebzigern in der Zeitung "das Motorrad" einen Vergleich zwischen Kardan und damals noch unabgedichteter Rollenketten
Das erste Ergebnis im Neuzustand ergab Leistungsverlust Kette ca 8-10 % und Kardan ca 12%.
Im Gebrauchsverlauf unterschieden sich die beiden Systeme aber erheblich, sprich der Kardan hat bis ca 15 000 km kaum mehr Leistungsverlust gehabt irgendwas um gesamt unter 15 % und im weiteren Verlauf blieb es auch dabei.
Bei der Kette waren die Werte schon bei 1000 bis 1500 km schlechter als der Kardan und erreichten trotz Pflege dann bei ca 20 000km deutlich über 20% (teilweise auch 25 %).
Ob und wie das mit modernen abgedichteten Ketten vergleichbar ist, weiß ich nicht genau und ich bewege mich jetzt nicht sicher wissend auf "Glatteis". Es würde mich bzgl der Tendenz aber nicht überraschen, daß eine abgedichtete Kette im Neuzustand etwas schlechter als eine einfache Rollenkette sein könnte und bei guter Pflege etwas langsamer nachlassen könnte.

Im Rennsport bei dem es auf das letzte Quentchen ankommt wurden auf jeden Fall noch lange Zeit nicht abgedichtete Rollenketten gefahren. In der Regel sogar kleinere Dimensionen aus Gewichtsgründen und wegen des geringeren Reibungswiderstandes. Jedoch wurde bei Teams, die es sich leisten konnten maximal ein oder zwei Rennen, dann war die Kette nämlich fertig. Kettenrisse waren früher auch gar nicht so selten.
Es ist jetzt bis auf wenige Tage 45 Jahre her, als zB das Idol meiner Jugend Jarno Saarinen mit einer 4 Zylinder 500er Yamaha in Hockenheim in Führung liegend, wegen einer gerissenen Kette kurz vor Ende aufgeben mußte. Eine Woche später ist er übrigens bei der "Tragödie von Monza", einem Massensturz auf Öl mit Renzo Pasolini tödlich verunglückt.
Letzte Änderung: von Harri.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 06:50 #64385

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo zusammen!

@Richard: Der Tuner bei ich gewesen bin hat mir gesagt, dass ich einen Absorbtionsdämpfer brauche, weil der originale Reflexionsdämpfer einen größeren Rückstau verursacht. Erst nachdem ich den Absorbtionsdämpfer montiert hatte konnte das Moped die Leistung entwickeln bzw. frei setzen.

@alle: Ich wusste das vorher auch nicht. Ich dachte immer die PS-Angaben des Herstellers beziehen sich auf die Leistung am Rad. Also die "echte" Leistung. Tatsächlich ist es anders.
Mein Tuner sagte mir, dass man zum Ergebnis auf dem Prüfstand (am Rad) zwischen 6 und 12 PS hinzurechnen muss damit man die Motorleistung hat. "Je nach Kette!" sagte er. Das hatte ich auch nicht gewusst, dass der Zustand bzw. die Qualität der Kette Einfluss auf die Leistung hat.

Durch den ganzen Umbau und das viele Testen habe ich überhaupt sehr viel gelernt!

Thema Gewicht:
Lithium Akku steht noch in der Überlegung. Spätestens dann wenn meine den Geist aufgibt. Bin nicht sicher, ob sich die Mehrausgabe lohnt. Vor allem, weil die Akkus recht teuer sind und ich dazu auch noch ein anderes Ladegerät bräuchte. Aber... eigentlich wäre es konsequent auch noch die letzten Gramm rauszuholen.

In dem Zusammenhang überlege ich auch noch den Ausbau des Anlassers. Mir fehlt aber noch eine Bezugsquelle für die Blende die ich bräuchte um die Öffnung am Motor für den Anlasser abzudecken. Weiß jemand wo ich diese Abdeckung bekommen kann?
Ich werde jetzt mal den Kickstarter vorübergehend montieren um zu sehen wie gut oder schlecht ich sie angetreten bekomme. Sollte das kalt und warm gut gehen, kommt der Anlasser - wenn ich die Abdeckung finde - auch noch raus.

Und ein kleineres Ritzel vorne wird es auch noch geben!

Am Ende sind es dann gut 10 % mehr Leistung, knapp 10 % weniger Gewicht. Dazu eine kürzere Übersetzung und ein wirklich gei.... Sound!

Das sollte auf der Landstrasse richtig Spaß machen!

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 09:07 #64386

Ich habe ne Lithiumbatterie aus Gewichtsgründen.................:woohoo: , ne , sondern weil sie bei mir stabiler funzt, als die Standardbatterien. Und ich fahr bereits die 2. Rennkedde nacheinenander (erste hat 10 tausend gehalten, übrigens mit Kettenschloß), sprich normale unabgedichtete Rollenware.
Dazu eine LÄNGERE Übersetzung.....und ich sags dir ich hab mächtig Spass, selbst auf Mini Landstrassen oder Alpenpässen.

Gewichtsparen, da muss ich immer grinsen....also auch bei Rennradfahrern z.B. (ich hab n Kunden, der ist so n Materialspinner, Rahmen kostet 3500 Euro weil Carbon und so weiter...)
Gewichtsparen, da sollte der geneigte Fahrer zuallererst mal an sich selbst runterschauen. DORT.....ja genau da, hats nämlich mehr Gewichtsparpotential als an ner XBR :lol:
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.
Letzte Änderung: von everXBR.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 09:29 #64387

Hi Thomas
Hier mal die Bilder von der Abdeckung.
Anhänge:
Woanders is auch Scheiße

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 10:07 #64388

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
hallo

@Ever: Das Thema Gewicht am Rennrad kenne ich auch. Sehe auch immer die stark übergewichtigen alten Herren auf dem teuersten Rad bis zur nächsten Bierbude und zurück fahren. Oder auf die Pässe gebracht werden und dann runterollen. LoL
Eigengewichtstechnisch ist bei mir nicht mehr viel zu holen. Habe gerade 11 KG abgenommen. Alles für die Honda. LoL (Natürlich nicht im ernst!)

Warum längere Übersetzung? Damit sollte Sie im Durchzug doch eher träger werden.

@Ralf: Vielen Dank. Hatten ja schon darüber gesprochen als wir letztens bei Karl am Kanal waren. Die Frage ist: Wo bekomme ich das Teil?

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 11:30 #64389

Längere Übersetzung : man erhält einen Schongang (den 5.).....beim Reisen angenehmer !
Um enge Kehren bei Alpenpässen kommt man dennoch super rum, wenn man punch hat in der mittleren Drehzahlage und auch in der Lage ist, sauber über den Leerlauf hochzuschalten

Ich jedenfalls fahre so seit knapp 40 tkm
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.
Letzte Änderung: von everXBR.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 04 Mai 2018 11:46 #64390

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hi Ever.

Verstanden.

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 07 Mai 2018 07:10 #64395

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
@Ralf

Wenn Du mir die Abdeckplatte mal als Muster geben könntest hätte ich vielleicht jemanden der diese Platte herstellen kann.

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 09 Mai 2018 16:32 #64410

Gewichtersparnis hinten ist bei 520-Kette und -Räder (von Choice/Mainjet.de lieferbar) möglich.

Noch mehr bei ersetzen des Chromkettenflügel/schirm durch ein Eigenfertigung aus Plastic ;-)

Bluurp, Bluurp

Richard P, Kopenhagen, DK

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 11 Mai 2018 06:26 #64413

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo Richard,

der Kettensatz ist bei mir noch in Ordnung. Wenn der verschlissen ist, ist Dein Vorschlag eine Option.

Der Kotflügel bleibt. Sieht gut aus, finde ich.

Danke!

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 11 Mai 2018 14:29 #64415

Dann habe ich ja mit meinem Umbau der XBR viel Glück gehabt wenn ich das hier so lese....:-)
Mikuni drauf, K&N dran, VA Krümmer und Endtöpfe von einer Guzzi. Geht sauber und ab wie die Hölle!
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: cristobalp

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 12 Mai 2018 20:25 #64417


Noch eine Idee um Gewicht zu sparen
Anhänge:
Woanders is auch Scheiße
Letzte Änderung: von xbrge.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 14 Mai 2018 08:36 #64423

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo Xela.

In der Tat. Wenn ich gewusst hätte, dass es nur am Endtopf lag hätte ich mir (und Choice) viel Aufwand sparen können.

Deshalb habe ich das hier auch geschrieben. Falls das jemand anderer auch mal vor hat.

@Ralf: Verstehe ich nicht.

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 14 Mai 2018 08:57 #64424

Hi Thomas
Der Originalhalter war gebrochen, das Teil ist aus einer Fahrradspeiche entstanden die dünner ist, daher die enorme Gewichtsersparnis.
Woanders is auch Scheiße

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 14 Mai 2018 08:59 #64425

Moin Thomas,
am 25.Aug.2017 habe ich Dir geschrieben : was schneller rein kann muß auch schneller wieder raus.
Absorberschalldämpfer kaufen,bei
Kickstarter
Wer nicht lesen kann muß u.sw. ;-)

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 31 Mai 2018 17:18 #64479

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo Albert.

Stimmt. Habe ich ja nie bestritten.

Das Problem mit dem Absorbitonsdämpfer war, dass ich im Gegenteil zu Dir nicht schweissen kann und dass ich dachte es würde schwierig von 62 auf 44,5 mm zu kommen. War es dann doch nicht, weil man Reduzierstücke auf Maß kaufen kann. Damit habe ich aber nie gerechnet.

Gruß Thomas

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 01 Jun 2018 10:05 #64482

Xela schrieb:

Nur eine Kleinigkeit:
Du kannst Deine Bremsleistung hinten deutlich verbessern, wenn Du den Bremshebel um einen Zahn versetzt.

Clubman Umbau - Vergaser, Luftfilter, Krümmer, Endschalldämpfer 01 Jun 2018 10:26 #64483

  • ThomasEssen
  • ThomasEssens Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 224
Hallo Harri,

habe keine Probleme mit der Bremse. Trotzdem danke!

Gruß Thomas
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 5.501 Sekunden
Powered by Kunena Forum