• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 13 Mär 2014 20:34 #54300

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo Zusammen,

kann mir einer von Euch sagen wie lange die Tauchrohre der XBR sind?
(Gemessen von Mitte Achsaufnahme bis Oberkante Tauchrohr)

Ich frage mich nämlich ob die der GB500 identisch (bis auf die Nut für den Faltenbalg) mit denen der XBR sind...

Besten Dank für Eure Hilfe!
Ollie+

PS: Die Tauchrohre der GB500 sind exakt 345mm lang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 28 Apr 2014 19:24 #54541

Hey, ich habe zu dem Thema eine Frage.

Ich möchte das Gleiche tun, also Cb450S Holme und der Rest von der GB500.

Wie sieht es da mit der Ölmenge aus?

Nehme ich die Ölmenge der CB450S?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 07 Mai 2014 10:10 #54601

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo Sebastian,

sorry für die späte Antwort, hatte eben erst durch Zufall gesehen das dieses Thema weiter geführt wurde...
Zu Deiner Frage eines vorweg, ich hoffe das Hilft Dir weiter:
Mein Umbau hat durch technischen Beistand von Andreas und Choice (vielen Dank Euch beiden!) reibungslos geklappt, wenngleich ich das Motorrad noch nicht fahren konnte.
Die Kombination aus GB/XBR 500 Taurohren und CB 450S Standrohren resultiert bei mir in eine exakt 8mm kürzere Gabel, was meiner Meinung nach Vertretbar ist und keine gravierenden Auswirkungen auf die Geometrie haben dürfte. Ich habe meine Standrohre bündig zur oberen Gabelbrücke aus gerichtet.



Die Bauteile im einzelnen:
Standrohre - CB 450S
Tauchrohre - GB 500
Dämpferkolben - CB 450S
Dämpferkolben-Buchse (unten im Tauchrohr) - GB 500 (absolut wichtig, die der CB 450S passt nicht!)
Verschleissteile - Alle getauscht und von Choice zu beziehen
Gabelfedern - WILBERS progressiv für die GB 500
Gabelkappen - THE MAGICALS FANTIC (überarbeitet) THE MAGICALS UK
Vorspannhülsen - 61mm
Vorspannung (bei Gabelkappen oberste Stellung) - 25mm
Luftkammer - 126mm (berechnet auf die neuen Gabelkappen)
Gabelöl - 10W synthetisch

Ich habe die Gabelkappen nun 5mm weiter eingedreht und so die Vorspannung erhöht (bei gleichzeitiger Verringerung des Luftpolsters). Die Gabel ist nun im Stand wie gewünscht etwas härter, weitere Einstellungen werden sich im Fahrversuch ergeben. Gerne halte ich Euch auf dem laufenden darüber.

Ich für meinen Teil bin total Zufrieden mit der Optik, die nach oben hinausstehenden Standrohre haben mir so gar nicht gefallen. Das Motorrad wirkt nun noch gedrungener, beruhigt die Kontur und ist wesentlich aufgeräumter/kompakter. Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge jederzeit sehr willkommen!

Beste Grüße:
Ollie+


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 09 Mai 2014 17:56 #54610

Hallo Olli,

sehr schön für´s erste. Aber ein Teil dieses Beitrages hier rankte sich doch um den Doppelscheibenumbau für das Vorderrad unter Verwendung der CB 450er Gabelstandrohre! Wie sieht´s damit jetzt aus?

Gruß

kompagnon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 09 Mai 2014 18:56 #54612

Alles schön und gut, und die Bilder wunderbar anzuschauen mit viel Schrauberromantik......aber ob er mit dem Teil jemals fahren wird? :D ....Bei andi weiß ichs immerhin ;-)
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 11 Mai 2014 11:34 #54620

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
@ kompagnon: Der Umbau auf Doppelscheibe gestaltet sich bislang schwierig, wir möchten unbedingt die D.I.D. Ringe beibehalten, was die Suche nach einer passenden Nabe nicht einfacher macht. Sobald es neues zu berichten gibt werden wir uns hier zu Worte melden und freuen uns natürlich über jeden der etwas bei zu tragen hat. Ich für meinen Teil werde im laufe dieser Saison nichts mehr ändern, dafür die Augen aber stets offen halten nach passenden Komponenten. Jetzt ist Zeit zum fahren, der nächste Winter kommt bestimmt...

@ everXBR: Mach Dir mal keine Gedanken mein Guter, das Ding wird mehr als genug gefahren (z.B. in 4 Wochen zu WHEELS & WAVES / Südfrankreich). Glaube mir, es gibt noch zwei bis drei Leute neben Dir die wissen wie man Motorrad fährt ; ) Viel Spaß in der Saison 2014!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 11 Mai 2014 13:04 #54623

Vielen Dank für die Infos!

Ich werde es allerdings erstmal mit normalen Gabelfedern versuchen möchte.

Diese werde ich dann aus der GB500 benutzen, richtig?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 12 Mai 2014 13:46 #54628

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo Sebastian,

Du kannst die originalen GB500 Gabelfedern verwenden, solange die Feder-Vorspannung zwischen 25-40mm beträgt. Geg. Falls musst Du hierzu die Vorspann-Hülsen entsprechend kürzen.
Ganz wichtig ist bei beiden Holmen exakt die gleichen Werte (Vorspannung, Luftpolster, Einbaumaße, ect.) ein zu halten.

Grüße und gutes Gelingen:
Ollie+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 14 Mai 2014 17:49 #54639

Wie messe ich denn die Feder Vorspannung?

Vielen Dank im Voraus!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 14 Mai 2014 18:35 #54640

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hi Sebastian,

die Feder-Vorspannung bezeichnet genau den Wert um welchen die Gabel-Feder (Gabel komplett ausgefedert) "Vor"-gespannt ist.

Nun miss doch mal mit einen Stahlmaßstab den Abstand bei eingesteckter Gabel-Feder (plus Scheibe oben aufliegend!) bis zur Oberkante Gabelstandrohr. Meßwert A notieren.
Als nächstes misst Du ausgehend von dem Flansch, auf welchem Deine Gabelkappe mit dem Standrohr bündig abschließt, bis Ende Gewinde Gabelkappe. Meßwert B notieren.

Wenn Du nun Meßwert B von Meßwert A abziehst, weisst Du wie lange Deine Vorspann-Hülse sein muss um 0mm Vorspannung zu haben. Nun kannst Du die Vorspannung wählen indem Du Deine Hülsen entsprechend anpasst.

Easy Job!
Ollie+

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 15 Mai 2014 20:27 #54654

Danke!

Habe es geschafft.
Der erste Holm hat knapp zwei Stunden gedauert, da ich das erste mal ein komplettes Federbein zerlegt habe.

Der zweite Holm dann inkl. Drehbank zum kürzen der Vorspannhülse 45min.

Luftpolster habe ich 116mm genommen.

Danke für deine ausführliche Hilfe!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 19 Jun 2014 18:17 #54777

Hallo Schrauber,

auch mich hat der Virus Doppelscheibenbremse von Anfang des Beitrags infiziert .
Nicht weil die Clubman unbedingt mehr Bremse braucht, - oder weil die einseitige
Scheibe das Mopped unfahrbar macht, nein, alles könnte so bleiben wie es ist , aber, man muß schließlich ne Aufgabe haben .

Zu Kompagnons Aufzählung der Naben kann ich ein Modell hinzufügen von dem ich weiss, das es dem Zweck sehr nahe kommt .

Stammt von einer Kawasaki Z650 / Z1000,
Gesamtbreite 98 mm , 40 Loch Teilung ,

allerdings, und irgendwo muss ja der Haken sein, sind die Bohrungen für die Radlagersitze nicht identisch mit denen der Honda . Aber das war zu erwarten.

Ich hab die Nabe auch schon mal probeweise in eine originale D.I.D. Clubmanfelge
eingespeicht , da gibt es keine Probleme und die Punzung passt problemlos .

Was aber noch völlig unbekannt ist , das ist der Abstand der Bremsscheiben .
Ob die originalen, gekröpften Kawa-scheiben verwendet werden können ist noch offen
Dazu fehlt noch der genaue Abstand der Bremssättel an den CB450S Gabelrohren in
der originalen GB500 Gabelbrille . Das findet sich aber auch noch .
Ich versuch mal ein paar Bilder von der Nabe anzuhängen .
Bin auf Eure Meinung gespannt .

Gruß Reinhard




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 19 Jun 2014 20:06 #54778

Der Umbau gefällt mir.

Das will was heißen.


Alles schön. :)

sledge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 26 Jun 2014 23:55 #54834

Räusper räusper....

nach dem 10ten Bier hab ich auch schon mal über sowas nachgedacht

Mein Lösungsansatz:
.... man nehme zwei XBR Naben, in der Mitte Abstechen die beiden Hälften mit der Bremsscheibenaufnahme mit einer Hülse innen zusammenfügen und in der Mitte Schweißen lassen abdrehen, schon fertig....

Als Gabelrohre Güllepumpe nehmen, da gibt es....

Als Scheiben dann ein paar so hauchdünne Dinger von HE Supermoto...

Aber am Tag danah hatte ich echt Kopfweh

Aber jetzt mal ernst da kostet der Umbau mehr als die XBR
mit freundlichen bub bub bub
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen 27 Jun 2014 12:12 #54840

Güllepumpe - igitt
...oder einfach eine CB750 Four mit Speiche und Doppelscheibe nehmen und den XBR Motor einbauen?

MfG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 06 Jul 2014 09:36 #54883

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo alle zusammen,

vielen Dank für Eure rege Beteiligung und sorry für meine Verspätete Antwort. Auch mich lässt das Thema der Doppelscheibe nicht los.

Vor wenigen Wochen waren wir in Spanien, genauer gesagt in den Pyrenäen, unterwegs. Knapp 4.000km auf der Kiste absolut problemlos abgespult, sie wollte lediglich Benzin und Öl. Dazu aber an anderer Stelle mehr, ich hätte da eine Frage...
Die kleine Clubman hatte in diesem Terrain leichtes Spiel. Ihr könnt Euch vorstellen welchen Spaß das gemacht hat die engen Bergstrassen rauf und runter zu knattern.
Das Teil ist derartig wendig und leichtfüssig, lässt sich spielend umlegen und mann kann mit größeren Motoren, solange keinen sehr langen Geraden kommen, leicht mit halten.

Bei allem Lob haben sich mir aber wieder einmal zwei Dinge auf gezeigt: Ich wünsche mir etwas mehr Motor- und Bremsleistung!
Jetzt mag der eine oder andere mir schlichtweg zu einem größeren Motorrad raten, durchaus eine Option, keine Frage. Bevor ich aber das nächste Projekt angehe möchte ich meine Clubman fertig bauen und oben genannte Punkte sind die letzten größeren Baustellen. Ich liebe dieses Motorrad und habe mir das nunmal in den Kopf gesetzt ; )
Mein Plan ist es diesen Winter zuerst die Doppelscheibe an zu gehen. Bis dahin möchte ich ebenfalls ein paar Informationen zusammen getragen haben, sodass wir dann gegen Herbst Vergleichen können. Vielleicht schliesst sich ja der eine oder andere diesem Projekt an, würde mich sehr freuen. Gemeinsam tüftelt es sich besser!

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ausdrücklich bei jedem bedanken der etwas zum Thema bei zu tragen hat, in jedem noch so verwegenen Vorschlag steckt doch evtl. ein Lösungsansatz.
Alleine würde sich der einzelne bestimmt schwerer tun, ich für meinen Teil würde mich ohne Eure Hilfe an sowas erst gar nicht ran trauen. Vielen Dank dafür!

@D.radler: Vielen Dank für Deine Anregungen und Tatendrang Reinhard, eine weitere Option mit Potential!
@Der Hammer: Vielen Dank für Dein Lob!
@Johannes: Im Ansatz nicht schlecht, mir persönlich aber dann doch zu heikel. Deine Kopfschmerzen würde ich teilen, an diesem Bauteil bitte keine Experimente!

PS: Gerade eben fällt mir die Lösung wie Schuppen von den Augen! Wie wäre es wenn wir uns kurzerhand unsere eigene Nabe bauen? Ich bin Industrie Designer und mache sowas von Berufswegen her. Zusammen mit Eurer Hilfe kann ich CAD Daten liefern die wir dann in Kleinserie fräsen lassen können. Vielleicht hat jemand Kontakte zu einem Hersteller, wenn sich ein paar Leute zusammen tun könnte das eine Möglichkeit sein. Ferner habe ich sehr gute Kontakte nach Taiwan, wobei wir hierbei aus dem Bauch raus min. 25 Stück abnehmen müssen. Alles Vermutungen, müsste ich abklären...
Was meint Ihr dazu?


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 06 Jul 2014 21:53 #54886

Sehr beeindruckend!(tu)
Ich musste allerdings belustigt glucksen, als ich über die "mangelnde Bremsleistung" las. Soso, Doppelscheibe....
...als Designelement: ok. Dein Umbauprojekt ist ja vom feinsten, da kann das schon dazupassen.
...als Schrauberei mit dem Anspruch zu zeigen was man alles machen kann...ok!
...weil die Einzelscheibe zuwenig Bremsleitung bietet.....im Originalzustand: vielleicht. Aber wie ich sehe, hast Du eh schon schon eine Stahlflexleitung und eine ordentliche Bremsscheibe verbaut. Wenn die Bremse top in Schuss ist, dann reicht die Bremsleistung locker aus! Lang rein! Natürlich verwindet sich die Gabel ein wenig, aber...na und? Durch das geringe Gewicht braucht es auch nicht mehr. Eine Doppelscheibe hat nicht nur Vorteile, ich sage nur 'ungefederte Massen'.
Aber ansonsten: tolles Projekt (sabber) :)-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 07 Jul 2014 23:37 #54889

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo Robert,

zu aller erst vielen Dank für Dein Lob und konstruktive Argumentation.
Dein Ansatz die Bremsleistung schlichtweg durch höhere Hebelkräfte wett zu machen, ist naheliegend, mir dann aber doch zu einfach. Mir ist schon klar dass man diese Bremse nicht mit jenen moderner Maschinen vergleichen darf, mit einer Doppelscheibe würde man diesen aber durchaus etwas näher kommen.

Ganz klarer Punkt allerdings für Dich in Sachen ungefederter Massen, das hatte ich zugegeben bislang noch gar nicht auf dem Schirm. Hmmm, ausser Schläuche weg lassen fällt mir da auf die schnelle jetzt nix ein wie man da angemessen gegensteuern könnte.
Die Technik schenkt eben nix her, man gewinnt auf der einen Seite, verliert auf der anderen. Die Kunst ist eben stets einen gelungenen Mix zu finden.

Männer wie schaut´s aus, was machen wir?

Grüße:
Ollie+

PS: Robert, ich würde echt sau gerne auf Deine letzte Alpentour mit kommen, ich bin mir ganz sicher dass Ihr wieder eine ganze menge Spaß haben werdet. Fahrt vorsichtig und ich wünsche Euch nur das allerbeste Wetter!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 08 Jul 2014 09:18 #54890

Hallo,

der 2-Rad-Schwede aus Paderborn ( bei mobile.de gesehen), hat eine mit Doppelscheibe im Angebot!

MfG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 03 Sep 2014 19:46 #55193

Hallo XBR Gemeinde,

kaum angemeldet hab ich auch schon ne Frage. :D

Die CB 450 S Gabel ist ja schon verbaut, nun frag ich mich welche Federn ich nehmen soll?
Es sollen die von Ollie+ erwähnten Wilbers werden, nun gibt es welche für die XBR und laut Artikelnummer nochmals andere für die Clubman. Die Gabel soll ja identisch sein, handhabt Wilbers das so ,das es zwei unterschiedliche Artikelnummern gibt oder sind sie tatsächlich unterschiedlich?
Wenn keiner Rat weiß ruf ich eben mal bei Wilbers an, denke die werden da wohl Auskunft geben können.

Vorerst herzlichen Dank.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 04 Sep 2014 22:01 #55209

  • Han Solo 271
  • Han Solo 271s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 69
Hallo Marcus,

ich habe die WILDERS Gabelfedern für die Clubman wieder verbaut, musste lediglich die Vorspannhülse kürzen/anpassen. Ich habe die gesamte Gabel eher in Richtung progressiver aus gelegt (Gabelöl, Luftpolster, Feder-Vorspannung) und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Muss aber jeder für sich ermitteln, Fahrzeug- und Fahrergewicht variieren mitunter doch recht stark. Ein bisschen tüfteln, ein bisschen rechnen und genau arbeiten, ist alles keine Raketen-Technik (zumindest nicht bei uns Hobby-Fahrern ; )

Gutes Gelingen!
Ollie+

PS: Glemseck 101 am Wochenende nicht verpassen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 04 Sep 2014 22:27 #55210

Hallo Ollie,

klar das man das ausprobieren muss, würde nur gerne wissen, ob's nen Unterschied der Federn gibt oder ob Wilbers das nur so verkauft.
Für GB und XBR werden auf der Wilbers HP unterschiedliche Viskositäten und Luftkammeen angegeben, auch haben die Federn unterschiedliche Artikel Nummern.
Den Rest hast du ja sauber bebildert und beschrieben. >:D<

Werd mal bei Wilbees anrufen und nachhaken ob's tatsächlich nen Unterschied der Federn gibt, oder die Abstimmung durch Viskosität und Luftpolster erfolgt.

Danke an dieser Stelle.

Das 101 wird maximal mit dem Boxerluder besucht, die XBR ist leider noch nicht so weit und in nächster Zeit sehe ich da vermutlich auch keine Fortschritte. 8-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 12 Sep 2014 21:15 #55297

Hallo nochmal,

hat jemand die Standrohre der XBR/Clubman und die der CB 450 in der Länge gemessen? Ebenso würde mich die Länge der Wilbers Gabelfedern für die Clubman interessieren.

Hab nun die Wilbers Gabelfedern für die XBR bestellt und "eingebaut". Leider stehen die Federn ca. 60mm über die Standrohre hinaus, was wohl auf die originale Gabel passen würde, jedoch nicht beim Umbau auf CB 450 Standrohre.
Gefahren bin ich zwar noch nicht, kommt mir aber in Stand schon zu hart vor.
Bevor ich Umtausche oder was ändere wollte ich bei vernünftigem Wetter nächste Woche nochmal Probefahren, eure Meinung/Erfahungen interessiert mich trotzdem.


Herzlichen Dank im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 28 Dez 2015 10:20 #58549

Hallo Zusammen,

was ist denn aus der Nabensuche für den Doppelscheiben Umbau geworden?
Hat jemand eine Lösung getüvt oder alle die Flinte in's Korn geworfen?

VG
Marc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: HONDA GB 500 custom: Gabel kürzen & Umbau auf Doppelscheibe 28 Dez 2015 12:46 #58552

Doppelscheiben vorne
habe ich zB bisher, wenige in der Regel mit weitgehendst kompletter 35mm Gabel, Bremsen und Vorderad aus der CX 500 (frühe Güllepumpe) gesehen.
Ein wahrer Besserwisser weiß es einfach besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.497 Sekunden
Powered by Kunena Forum