Willkommen im XBR und Clubman Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Johannes Dolecek's XBRs in Fürth 05 Jun 2004 20:42 #27268

  • Johannes
  • Johanness Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1908
Hier also meine XBR Koordinaten:
Meine XBRs leben mit mir in 90762 Fürth Bayern (Mittelfranken) Hausrevier Fänkische Schweiz / Steigerwald. Handy 0173 524 3036
Am liebsten tummeln sie sich aber mit mir in den Alpen oder auch mal auf der Rennpiste...
Ich bin auch in Nürnberg am Clubmanfreunde Franken Stammtisch anzutreffen!
The "Home of XBR" ist die "Fürther Garasch" in der Sommerstraße.

Meine Nr1 (die Rote) ist eine PC15 71.....
EZ 3/89 mit Speiche und 44PS - 32KW in Candymusenrot-U (R104CU)
(weitere Bilder sind ganz unten)
Bild 2006 Palmyra Syrien


Bereiste Länder:
Deutschland, Tschechien, Österreich, Holland, Belgien, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Türkei, Syrien, Libanon

Modifikationen:
Ich habe noch einen Satz Chromstar Felgen mit dem ich relativ oft unterwegs bin...
Ich habe eine HG-Chopperscheibe installiert - Schande über mich ;-)
-des weiteren fahre ich ein Emil-Schwarz Lenkkopflager und Schwingenlager, vorne WP Federn und hinten Konis. Vorne Bremse ich auf Edelstahlbremsbolzen mit Frentubo-Stahlflex und auf dem Speichensatz Bremboscheibe (eingetragen), auf dem Chromstarsatz Spiegler G-Gußscheibe (rostend und illegal)
Die Spiegel sind von einer 750er Bol d'Or (Honda 88110-438-003) und der einstellbare Bremshebel von einer FV750F.
Eine Hawker SBS 8 ersetzt die normale Batterie und hielt 4 Jahre bis zur versehentlichen Tiefentladung...
Zu Gepäcktransportzwecken wurde ein Hepco&Becker Träger montiert (mit selbstgebastelter Strebe unter dem Nummernschild. Wahlweise werden antike Hepcos oder neue Journeys drangehängt

Bereift ist Sie seit 2006 immer mit BT 45

Tuning: eine K&N Motorentüftung und ein Scottoiler
Damit erreichte ich immer die Vmax von 175 Km/h...
Außer Bremsbelägen/Scheiben, Lampen, Luft/Ölfilter und Zündkerzen habe ich bis 2004 nur einen Satz neue Kupplungsfedern ein paar Rad/Kettenradlager und einen Kettensatz verschlissen...
Am 5. Juni 2004 hatte Sie so rund 82000 Km auf der Uhr.

Bei 85000 habe ich wegen zunehmendem Gerassel die Steuerkette und die Nockenwellenlager gewechselt.

Winter 05/06:
Mein Orginal Motor hatte 93000 drauf und es war etwas Leitungsverlust zu spüren.
Ich habe mir deshalb einen 20000 KM 27 PS Motor in Ebay gesteigert, diesen optisch überarbeitet mit neu lackieren der Seitenteile incl Magnesiumseitendeckel einer XR.

Tuning: Mit einem Dominatorzylinder und einem
XL 600 Kolben auf 600 ccm umgestrickt. Den Autodekokopf mit 44 PS Nockenwelle -den ich noch rumliegen hatte- habe ich über Choice auf den Zylinderdurchmesser ausdrehen lassen und die Steuerkette auf schmale Ausführung umgebaut. Harte Kupplungsfedern und +1Scheibe wurden ergänzt. Mit allen Teilen und Lack schätze ich ca 1500 Euro für die Aktion....
Zusätzlich wurde noch ein Mikuni von Choice implantiert.

Die Performance ist jetzt schon gut, allerdings kämpfte ich noch mit Kupplungsrutschen.
Die "Testfahrt" ging bis in den Libanon, bis auf ein paar lockere Schrauben hat sich alles bewährt.
Auf der Alpentour 2006 wurde dann genullt!
Stand Sept 2007 sind 107500 drauf, der Auspuff rechts ist jetzt nicht mehr nur laut sondern auch an der Schelle auseinandergebrochen. Ich habe an der Schwarzen kanibalisiert...
Ach ja und ich muß es zugeben bei der 2007er XBR Pfingst Tour nach Menton habe ich den Tank verdellt. Über ein paar Umwege habe ich ein gutes Exemplar in Orginalzustand erworben.
Nach dem rausfeilen der Rillen an Kupplungskorb und Mitnehmer ist auch das Kupplungsrutschen Geschichte

April 2010 hat sie 120000 Km drauf und nebelt ein wenig aus dem linken Topf (Ventilschftabdichtung)
2011 nebelt Sie immer noch... CO Grenzwertig aber durchgekommen ....
2012 nebelt Sie immer noch... und ist gut durch den TÜV gekommen
ich fahre jetzt dickeres Öl

Meine Nr2, "die Schwarze":
Meine persönliche Riesterrente:
PC1561... in Schwarz Comstarfelgen 22000 Km Zustand 1b, leichter Kratzer am Auspuff (dafür habe ich ja noch 2 Orginale Ersatzteile) den Auspuff habe ich jetzt an die Rote implantiert. Den verbauten LSL Satz habe ich rückgebaut.
Bereiste Länder: Deutschland
Zulassung ist 2009 erfolgt ich habe die NEUEN Auspüffe installiert und kleinere Rückbauten von nicht Orginalteilen durchgeführt.




Und sonst:
In Erwartung eines Umbauprojekts (XBR Nr3) habe ich noch einen 85er Rahmen im Keller. Da soll dann mal der 600er Motor rein....


2010: der Rahmen harrt immer noch der Dinge....
2011: und harrt...
2012: und wartet..

Nr4:
"Das Gespann" das ich Juli 2004 von Albrecht Hundhausen "geerbt" habe mit 50000Km.
Bisherige Umbauten:
EBC Bremsscheibe von Choice, die geteilte Auspuffanlage zusammengeschweißt, Die Schwingenachse mußte herausgesägt werden und es wurde ein Schottmeier-Satz implantiert. Ein XBR Innenkotflügel wurde wieder eingebaut. Die Übersetzung wurde hinten mit einem 46er Kettenblatt geändert. Wegen Winterfahren wurde ein Windschild mit ABE für 19¤ angebaut. Das Heck wurde wieder auf Orginal umgebaut und eine 3 Personen Zulassung eingetragen. Vorne wurde ein MZ Chromschutzblech angebracht. Ein Ölkühler aus Alu wurde angebaut. "Rally-Griffprotektoren" angebracht


63300Km August 2009
Dummerweise ist auf dem Timmelsjoch (bergab) ein Ventilsitz rausgefallen, Riss im Kopf Ventile VERBOGEN....
Da hab ich schon ein wenig mit dem Unkaputtbarkeitsglauben gehadert.

Die Kurbelwelle und das Pleul haben (dachte ich..) nix abbekommen - Glück gehabt.
2010 Na gut, weil ich gerade Teile dazu da hatte wird auf 600 ccm mit XL Kolben aufgerüstet, das Ausdrehen des Kopfes habe ich mit einem Kumpel organisiert... Der Vergaser wird komplett mit Keyster Teilen renoviert. Die Kupplungsmitnehmer Kerben rausgefeilt, die Steuerkette erneuert
har har, rennt wie S**
Juni 2010 die 2 in 2 Edelstahlanlage von SR-Racing montiert.
Nach der Rumänientour und Treffen 2010 immer mehr Geräusche an der Kurbelwelle...
Km Stand 69000 2011 Diagnose: KW-Lager links 1 mm Spiel....
Totalüberholung notwendig.
Rumpfmotor Überholung durchgeführt mit neuen Rumpfmotorteilen und Getriebeüberholung bei ALEX XBR.
Öhlkühler wieder angebaut mit Thermostat. Totale katastrophe das mit dem Thermostat funktioniert überhauptn nicht, Öhlkühler komplett abgebaut...

Bereiste Länder:
Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien, Ungarn, Rumänien, Frankreich




Mit meinen Garagenfreunden zusammen besaß ich zwischendrin noch eine 86er XBR, die wir zum Schräglagenmopped umbauen wollten, dort war ein modifizierter Albertkrümmer und Clubmanauspufftopf installiert.
Wurde 2009 wg Projektaufgabe nach Ingolstadt verkauft (ohne Auspuff)....
der Auspuff ging auf dem 2010er Treffen an einen Kollegen

Und dann ist da Nr 5 noch "die Geschenkte": Ein mattschwarzes Teil ungewisser Konsistenz. Ich schätze ich werde "es" ausschlachten.
2010 und schlachte...
2011 schlachte immer noch
2012 schlacht...

Nummer 6
2009 Falco Ruch hat mir sein Rennerle mit EY Schale bei Km Stand 86000 überlassen, bis auf Service und Neuausrichtung der Stummel habe ich noch nicht viel daran gemacht. Das Rennerle ist angemeldet...
und wurde 2010 von Maik mit USA Führerschein bewegt um Ihm Fahrpraxis für seine deutsch Prüfung zu geben.



Nachdem ich auch nicht merh so zum Bewegen gekommen bin an einen Nachwuchsfahrer (grad 18) in der Umgebung von Nürnberg verkauft.
mit freundlichen bub bub bub
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.518 Sekunden
Powered by Kunena Forum