Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Kein Zündfunke

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 17:41 #66326

Guten Tag zusammen,

ich weiß, dass dieses Thema hier schon häufig behandelt wurde. Ich habe mir gefühlt auch jeden Beitrag den ich finden konnte durchgelesen, das Problem besteht aber immer noch.

Ich habe eine '85er XBR mit 30400 Kilometern auf dem Tacho.
Ich habe letzten Donnerstag meine Bremse hinten neu gemacht und bin anschließend noch ein paar Runden um den Block gefahren zum Test. Sie sprang ganz normal an, wie immer, lief auch ganz normal. Am nächsten Tag wollte ich gegen Mittag auf's Moped steigen um eine Runde zu drehen, doch da sprang Sie nicht mehr an. Weder mit E-Starter noch mit Kicker. Zündkerze raus, kein Zündfunke. Am Abend vorher lief Sie noch!
Zündkerze gewechselt, kein Zündfunke.
Alle Kabel überprüft, immer noch nichts. Den Kill-Schalter überbrückt, hätte ja sein können, kein Zündfunke.
Den Widerstand von Pulsgenerator zu Masse gemessen, alles in Ordnung laut Wert. Den Gleichrichter durchgemessen, auch alles in Ordnung. Beim Messen des Widerstandes von Kabel Schwarz/Rot auf Masse hat mir das Messgerät kurz 250 Ohm angezeigt.
Heute mal die CDI und die Zündspule ausgetauscht, auch kein Zündfunke.

Hat Jemand eine Idee, oder hatte jemand vielleicht ein ähnliches Problem? Ich wäre für jeden Tipp hilfreich.
Bei Fragen einfach fragen.

Mit besten Grüßen
Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 18:30 #66329

Servus Björn,

Du schreibst in einem Beitrag, dass Du am Lampentopf und damit am Kabelbaum rumgespielt hast und im anderen, dass Du keinen Zündfunken mehr hast. Glaubst Du nicht da könnte evtl. ein Zusammenhang bestehen?

LG
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 18:52 #66330

Nachdem ich die neue Lampe angebracht hatte, lief Sie über 1600 Kilometer! Hatte nur jetzt mal gedacht, ich könnte das an der Lampe auf schöne Art und Weise lösen. Demnach sollte da kein Zusammenhang bestehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer
Letzte Änderung: von th_bjoern.

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 19:07 #66331

Hallo Björn,
ich vermute mal die 30 Ampere Sicherung vom Anlasserrelais ist durchgeknallt, das Ding sitzt auf der linken Seite am Rahmen neben der Batterie wo das rote Pluskabel angebracht ist, musst die Abdeckung abmachen, dann siehst Du die Sicherung, hab vor Jahren das gleiche Problem gehabt und lange gesucht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 19:10 #66332

Als ich gestern geschaut habe, war die noch ganz... Ich glaube nicht, dass es an der 30A Sicherung liegt.
Der Anlasser dreht auch...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer
Letzte Änderung: von th_bjoern.

Kein Zündfunke 30 Mär 2020 21:14 #66333

ich bin da bei Hans. Schau mal die Kabeldurchführungen im Bereich deines Lampentopfs an, nicht dass da was durchgescheuert ist, und du n Masseschluß oder sowas hast.

Anders kann ich mir ein plötzliches Versagen aufgrund deiner Beschreibung ohne am moped zu sein, grad nicht vorstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 15:09 #66334

Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal mit einem
durchgescheuerten Kabel am Lampentopf.
Stelle die XBR mal auf den Hauptständer und bewege beim
Starten den Lenker, vielleicht bringt das neue Erkenntnisse.

Gruß
roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 17:46 #66335

Es ist weder ein durchgescheurtes Kabel, noch die 30A Sicherung, noch eine andere Sicherung. Ich habe heute jegliche Leitungen zur CDI, soweit es mir möglich war, durchgemessen. Haben Durchgang. Habe das Zündschloss durchgemessen, alles so wie es sollte. Der kleine Pönöpel am Kupplungsschalter war etwas vverbogen, wieder gerichtet, aber danaccch gab es auch keinen Zündfunken. So langsam gehen mir die Ideen und Wege aus, den Fehler zu suchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 19:49 #66336

Brennt die Leerlaufkontrolle "hell"?
Leg mal zum Test das Kabel des getriebeseitigen Leerlaufschalter gesichert auf "Masse"
Könnte eine Kontaktschwäche im Getriebeschalter sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 19:51 #66337

Die Kontrollleuchte leuchtet hell und beim Anlassen wird sie etwas schwächer.
Wie mache ich das am besten? Werde es dann morgen mal testen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 22:31 #66339

th_bjoern schrieb: Die Kontrollleuchte leuchtet hell und beim Anlassen wird sie etwas schwächer.
Wie mache ich das am besten? Werde es dann morgen mal testen.


Stecker am Getriebesensor abziehen (das ist unter der Ritzelabdeckung)
und mit irgendwas wie Klammer oder feste mit den Fingern
direkt an's Motorghäuse....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 23:03 #66340

Bei der Überschrift habe ich an den Killschalter gedacht und musste dann schmunzeln als las, den Killschalter habe ich überbrückt.
Das ist es, der Killschalter darf nicht durchgeschaltet sein!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Viele Grüße
Oskar mit :gb: und :xbr: aus Dortmund ;-)

Kein Zündfunke 31 Mär 2020 23:05 #66341

Selbst vorher, bevor ich irgendwas am Killschalter gemacht habe, gab es keinen Funken. An dem wird es nicht liegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 01 Apr 2020 09:36 #66343

  • galaktischer-schleim
  • galaktischer-schleims Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1362
Wenn der Killschalter defekt ist, dann ist er ja quasi überbrückt und somit haste keinen Funken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 01 Apr 2020 16:55 #66344

Also, bevor hier noch irgendeiner etwas wegen Killschalter schreibt, der ist es nicht! Seit mir nicht böse, ich habe das Vorgehen eventuell etwas falsch beschrieben, aber den Killschalter habe ich mehrfach ausgeschlossen.

Ich habe vorhin nochmal das Schwarz-Rote Kabel auf Durchgang zur Masse gemessen, also die Erregerwicklung auf Masse, da hatte ich durchgang. Bei einer weiteren Messung (ohne etwas zu verändern) dann nicht mehr. Während ich dann nochmal gemessen habe von der einpoligen Steckverbindung aus zur Masse und der Motor per Kickstarter gedreht wurde habe ich wieder Durchgang gehabt und beim kicken ca. 90 Volt die von der Erregerwicklung zur einpoligen Steckverbindung am Luftfilterkasten kamen. Als ich die CDI angeschlossen habe, habe ich beim gleichen Vorgehen zwar Durchgang zur Masse gehabt, aber keine erkennbare Voltzahl mehr gemessen und es kam kein Zündfunke.

Soll das so sein? Fällt da jemandem etwas zu ein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 01 Apr 2020 18:14 #66345

Zündspule und Stecker hatten wir noch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 01 Apr 2020 18:19 #66346

rowi schrieb: Zündspule und Stecker hatten wir noch nicht.


Ist ausgetauscht und funktionsfähig...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 02 Apr 2020 15:14 #66352

Ich müsste doch, wenn ich die Erregerwicklung gegen Masse messen einen ständigen Durchgang haben, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 02 Apr 2020 17:27 #66354

Das ist es wohl. Ich habe von dem Anschluss des schwarz Roten Kabels an der LiMa auf die Masse des LiMa keinen Durchgang. Nur von der zweiten Erregerspule auf Masse. Da wird wohl eine neue gebrauchte LiMa fällig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 02 Apr 2020 18:00 #66355

Bei der Lima soll auch mal ein kabel ab gehen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 02 Apr 2020 18:08 #66356

rowi schrieb: Bei der Lima soll auch mal ein kabel ab gehen

Ich habe die LiMa vor mir liegen... da sind alle Kabel dran...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 03 Apr 2020 19:13 #66358

Das hatten wir hier schon mal, eine kalte Lötstelle oder so.
Also im Buch steht 1. Zündkerze defekt, 2. Zündkerze verrußt, 3. CDI Einheit defekt, 4. Zündspule defekt, 5. Lichtmaschine defekt, 6. Zündspule gerissen oder kurzgeschlossen, 7. Motorschalter defekt, 8. Impulsgeber defekt, 9. Kabel schlecht angeschlossen , gerissen oder kurzgeschlossen.
Mehr steht da nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kein Zündfunke 03 Apr 2020 19:15 #66359

Weil Du den Stator schon ausgebaut hast...:
Es kann sein, das die Erregerspulen noch in Ordnung sind (nicht verbrannt oder so), aber deren Verbindung mit den nach aussen gefuehrte Kablen gebrochen ist. So war es allerdings bei meinem FT500 der Fall (mein XBR ist noch gesund). Beachte: 2 Spulen, 2 Kabeln heraus (einer ist Masse) intern die beide auch verbunden.
Ich habe damals Teflon-isoliertes Draht zwischen den Bruchenden gelötet un das ganze mit Epoxy verspachtelt. Die Schwalbenschwanzverbindung Spulenkern-Stator war auch hin (wohl der Ursache) und krieg einen (dünnen) Bügel.

Gruss - johan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

Kein Zündfunke 03 Apr 2020 19:32 #66360

BuurmanJohan schrieb: Weil Du den Stator schon ausgebaut hast...:
Es kann sein, das die Erregerspulen noch in Ordnung sind (nicht verbrannt oder so), aber deren Verbindung mit den nach aussen gefuehrte Kablen gebrochen ist. So war es allerdings bei meinem FT500 der Fall (mein XBR ist noch gesund). Beachte: 2 Spulen, 2 Kabeln heraus (einer ist Masse) intern die beide auch verbunden.
Ich habe damals Teflon-isoliertes Draht zwischen den Bruchenden gelötet un das ganze mit Epoxy verspachtelt. Die Schwalbenschwanzverbindung Spulenkern-Stator war auch hin (wohl der Ursache) und krieg einen (dünnen) Bügel.

Gruss - johan


Guten Abend Johan,

vielen Dank für diesen Kommentar, endlich mal etwas halbwegs hilfreiches, anstatt in Frage zu stellen, ob ich mich um die einfachen offensichtlichen Sachen schon gekümmert habe.
Ich habe das Massekabel von der Masse zum Stecker gemessen, alles im Ordnung. Ich habe jedoch zwischen beiden Spulen keinen Durchgang, weswegen in der vorderen (am Schwarz Roten Kabel) wohl etwas nicht stimmt. Habe schon eine neue gebrauchte LiMa heute bekommen. Die ist völlig in Ordnung. Ich werde Sie einbauen und berichten.

Nun jedoch eine Frage noch. Wenn eine der beiden Spulen keine Masseverbindung an der Lima hat, wird dann der Kondensator von der einen geladen und es reicht nicht aus, um später einen Funken zu transformieren, der über die Elektroden an der Kerze springt? Zieht ein defektes oder nicht vollständig funktionierendes Erregerspulenpaar bei dee XBR die CDI oder eine andere Komponente in Mitleidenschaft?

Ich danke dir und hoffe auf eine konstruktive Antwort!

Mit besten Grüßen Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mit besten Grüßen an die Gemeinde
Björn

junger XBR Fahrer

Kein Zündfunke 03 Apr 2020 20:15 #66361

Für eine ordentliche Wechselspannung sind 2 Spülen nötig. Die sind im Diagramm (für FT500, aber war schon in der Mobylette-Zeit so) auch so gezeichnet.
Oder denke: Die obere, nicht über die untere mit Masse verbundene Spule "schwebt", hat kein Referenz zur Masse, ist quasi undefiniert.
Die CDI braucht Wechselspannung mit erkennbaren Plus-Nulldurchgang-Minus-usw.

Nach meiner Erfahrung erträgt die CDI das gelassen, funktioniert aber nicht. D.h. kein Schaden. Es gibt keine weitere Komponenten die von der Speisespannung der CDI kosten und der CDI leitet die undefinierte Spannung (an sich noch nicht hoch beim Anlassen, bei mir war es 13 V) aucht nicht weiter (was bei 4000 UpM / 90 Volt vielleicht fraglich wäre).

Bitte messe die Widerstandswerte der beiden Spülen und berichte. Das Handbuch nennt sie nicht (oder ich lese nicht ruhig). Könnte zukünftig einer helfen.

Gruss - johan



edit-edit: mit "Suche" gefunden: (post von HarriS)
Ein Bild muß in einen der Bilderdienste hochgeladen werden und dort bekommt man dann die "im Internet ansprechbare Adresse" oder auch "URL" her.
Direckt ins Forum hochladen geht nicht.

Hatte das aus der 'Beitragsbearbeitung -> Anleitung' so klar nicht mitgekriegt. Etwas mehr Vorbereitung also erforderlich. Nicht jetzt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan. Begründung: Bild anhängen versuchen
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.893 Sekunden
Powered by Kunena Forum