• Seite:
  • 1

THEMA:

Dankeschön 15 Jan 2023 13:27 #70133

Hallo zusammen,
ich möchte mich hier im Forum für die Unterstützung bedanken:) . Die persönliche Unterstützung sowie auch die z.T. älteren Beiträge im Forum waren sehr hilfreich. Nach knapp drei Monaten hab ich die XBR soweit für die kommende Saison fertig. Zielsetzung war kein Neufahrzeug. Die XBR sollte eine ordentliche Optik haben, technisch einwandfrei funktionieren (wird sich zeigen:dry: ) und im Wesentlichen original bleiben. Geändert wurde eigentlich nur die Blinkerbefestigung vorne, zusätzlich Faltenbälge und der Kettenschutz wurde modifiziert. Außerdem wurden die Tauchrohre in Weißaluminium lackiert.

Über die Befestigung einer DIN Steckdose für meine Heizweste und andere Verbraucher habe ich länger nachgedacht und dann die Befestigung am rechten Spiegel gewählt. Sie kann auch zum Laden verwendet werden.

Interessant war die Revision des Hauptständers. Auffällig war, dass die Welle besonders auf der rechten Seite stark verschlissen war. Letztlich hab ich die Welle gewechselt, die Anschläge am Ständer aufgeschweißt und dann den Ständer lackiert.

Schönen Sonntag & Grüße aus dem Norden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 15 Jan 2023 13:34 #70135

Die Welle ist das schwächste Sollteil dort. Das muss so sein.
Ansonsten würde es dir das Rahmenauge noch mehr ausarbeiten (oval). dass die rechts so ausgearbeitet ist die alte Welle, lässt darauf schließen, dass die XBR im aufgebockten Zustand angekickt wurde. Vermeide das in Zukunft, dann hast du länger Freude.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von everRFVC.

Dankeschön 15 Jan 2023 17:13 #70138

moin,
das mit der "ordentlichen Optik" hat doch schon sehr gut geklappt.

Bei der ergrauten Heckplastik könnte man vielleicht noch mal aktiv werden.

Gruß aus Syke
ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 15 Jan 2023 17:41 #70140

moin,
das mit der "ordentlichen Optik" hat doch schon sehr gut geklappt.

Bei der ergrauten Heckplastik könnte man vielleicht noch mal aktiv werden.

Atlantik Radglanz ist da das beste Mittel für.

ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 15 Jan 2023 18:18 #70142

Bei der ergrauten Heckplastik da könnte ich dir Duplicolor Tuning Plastic Spray empfehlen. Das habe ich für den Kettenschutz und für eine Scheuerleiste genommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 15 Jan 2023 21:50 #70144

Das Heckplastik ist wirklich nicht sehr ansehnlich... Tendenziell würde ich es wohl lackieren, da es beim Kettenschutz recht gut geworden ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 15 Jan 2023 22:20 #70145

Dein Kettenschutz sieht auch Toll aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 00:15 #70147

Vorweg, ich bin in der Klasse der geputzten Mopeds kein Vorbild.
Ein guter Lacksatz und Auspuffsatz ist einfach eine gute Basis und so ist das Ding auch schick geworden. Wenn gibt es doch allenfalls nur quasi Abzüge in der B- Note.
Das einzige was nun wirklich etwas Nachbesserung benötigt ist das Heckplastik.

Das Heckplastik ist wirklich nicht sehr ansehnlich... Tendenziell würde ich es wohl lackieren, da es beim Kettenschutz recht gut geworden ist.

Wenn Lackieren gut werden soll, ist das nicht ganz so einfach und wenn der Untergrund elastisch ist erfordert das auch Vorbereitung. Einfacher ist bei diesem Teil mit zB Ballistol einen ganz dünnen Nebel drüber zu reiben (also nicht nass einjauchen). Das muß man halt wiederholen, weil es am Anfang relativ schnell wieder ergraut, aber wenn man es ein paarmal gemacht hat, wird der Zeitraum immer länger und irgendwann ist man bei ein bis zweimal in der Saison und das ist m.M. erträglich. Das Plastik der Griffarmaturen ist ja wohl schonmal erneuert und dann bleibt eigentlich nur noch der Tageskilometerrückstellknopf.
Natürlich ist es mit der vorderen Blinkerbefestigung doof, aber es gibt halt nur noch wenige gute Gummis mehr und da hat Du wohl kleinere Zubehörblinker verbaut.
Auffällig ist zB die nur vorne deutlich abgepolsterte Sitzbank. Interessant ist ja auch der Scheinwerferchromring.
Falls Du nochmal auf die original verbauten Chromspiegel zurückrüsten möchtest gibt es die in kurz oder auch in länger, die kamen dann aus dem Hondaregal ich glaube zB von der Bolle.

Ich persönlich finde es schön, daß Du auch die Griffe und den hinteren Bügel gelassen hast.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 07:16 #70149

Die Welle ist das schwächste Sollteil dort. Das muss so sein.
Ansonsten würde es dir das Rahmenauge noch mehr ausarbeiten (oval). dass die rechts so ausgearbeitet ist die alte Welle, lässt darauf schließen, dass die XBR im aufgebockten Zustand angekickt wurde. Vermeide das in Zukunft, dann hast du länger Freude.


Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht mehr an den Kickstarter gedacht, aber die Erklärung ist sicher absolut zutreffend. Und das kann ich zukünftig vermeiden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 07:23 #70150

Vorweg, ich bin in der Klasse der geputzten Mopeds kein Vorbild.
Ein guter Lacksatz und Auspuffsatz ist einfach eine gute Basis und so ist das Ding auch schick geworden. Wenn gibt es doch allenfalls nur quasi Abzüge in der B- Note.
Das einzige was nun wirklich etwas Nachbesserung benötigt ist das Heckplastik.

Das Heckplastik ist wirklich nicht sehr ansehnlich... Tendenziell würde ich es wohl lackieren, da es beim Kettenschutz recht gut geworden ist.

Wenn Lackieren gut werden soll, ist das nicht ganz so einfach und wenn der Untergrund elastisch ist erfordert das auch Vorbereitung. Einfacher ist bei diesem Teil mit zB Ballistol einen ganz dünnen Nebel drüber zu reiben (also nicht nass einjauchen). Das muß man halt wiederholen, weil es am Anfang relativ schnell wieder ergraut, aber wenn man es ein paarmal gemacht hat, wird der Zeitraum immer länger und irgendwann ist man bei ein bis zweimal in der Saison und das ist m.M. erträglich. Das Plastik der Griffarmaturen ist ja wohl schonmal erneuert und dann bleibt eigentlich nur noch der Tageskilometerrückstellknopf.
Natürlich ist es mit der vorderen Blinkerbefestigung doof, aber es gibt halt nur noch wenige gute Gummis mehr und da hat Du wohl kleinere Zubehörblinker verbaut.
Auffällig ist zB die nur vorne deutlich abgepolsterte Sitzbank. Interessant ist ja auch der Scheinwerferchromring.
Falls Du nochmal auf die original verbauten Chromspiegel zurückrüsten möchtest gibt es die in kurz oder auch in länger, die kamen dann aus dem Hondaregal ich glaube zB von der Bolle.

Ich persönlich finde es schön, daß Du auch die Griffe und den hinteren Bügel gelassen hast.


Da hast Du genau hingesehen. Die Blinker hatte ich noch von meiner GSX 1400 liegen. Sind quasi neu, lagen aber ca. 12 Jahre im Lager.
Den Kettenschutz hab ich auch etwas aufwendiger lackiert. Vorher hab ich einen speziellen Haftvermittler für Kunststoff verwendet und dann lackiert. Mal sehen, wie es hält... So könnte man das auch mit dem Heckplastik machen. Aber Radglanz oder Ballistol probier ich mal aus, da sie ja jetzt erstmal laufen soll....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 09:46 #70152

Ich kenne die Dinger halt relativ gut und muß auch aufpassen, wenn mir etwas erstmal wertfrei auffällt, daß mir das nicht als "schlecht machen" ausgelegt wird.
Nochmal, Dein Ergebnis ist durchaus ansprechend und eine Restauration in den Zustand eins, ist m.M. vom Aufwand bei einem Moped wie einer XBR einfach nicht angemessen.
Die Erfordernis von Haftvermittler und ggf Plastifizierer wollte ich jetzt nicht weiter ausführen.
Falls Du wirklich noch lackieren möchtest, dann ist es m.M. vielleicht geschickter erstmal an einer Stelle im nicht sichtbarem Bereich mit Ballistol zu probieren. Ölige Substanzen oder noch schlimmer Silikon auf/unter einer zu lackierenden Stelle ist immer ein Risiko und ggf nicht immer so leicht vollständig zu entfernen.
Was hast Du eigentlich mit dem Scheinwerferring gemacht?
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

Dankeschön 16 Jan 2023 13:28 #70154

Ich kenne die Dinger halt relativ gut und muß auch aufpassen, wenn mir etwas erstmal wertfrei auffällt, daß mir das nicht als "schlecht machen" ausgelegt wird.
Nochmal, Dein Ergebnis ist durchaus ansprechend und eine Restauration in den Zustand eins, ist m.M. vom Aufwand bei einem Moped wie einer XBR einfach nicht angemessen.
Die Erfordernis von Haftvermittler und ggf Plastifizierer wollte ich jetzt nicht weiter ausführen.
Falls Du wirklich noch lackieren möchtest, dann ist es m.M. vielleicht geschickter erstmal an einer Stelle im nicht sichtbarem Bereich mit Ballistol zu probieren. Ölige Substanzen oder noch schlimmer Silikon auf/unter einer zu lackierenden Stelle ist immer ein Risiko und ggf nicht immer so leicht vollständig zu entfernen.
Was hast Du eigentlich mit dem Scheinwerferring gemacht?


Harri, ich verstehe dich gut und stimme dir zu. Ich habe bei der Instandsetzung immer die Kosten im Auge behalten, da sich ja auch der Wert der fertigen Maschine in einem gewissen Bereich bewegt. Und das sollte halbwegs zusammenpassen...
Über das Thema Ballistol/Radglanz oder lackieren muss ich mir nochmal Gedanken machen, da das spätere Entfetten in der Tat ein Problem sein könnte!? Die Idee es an einer unsichtbaren Stelle zu probieren ist gut.
Was ist denn mit dem Scheinwerferring nicht i.O.? Da ist mir noch nichts aufgefallen :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 16:29 #70156

moin,
mir ist der Scheinwerferring auch schon aufgefallen. Der wirkt irgendwie bulliger oder konischer als das Original.
Ich dachte schon ich hätt 'nen Knick in der Linse. Aber wenn Harri auch stutzt!?

Bei den Griffarmaturen ist es m.M.n. so das die frühen mit der roten Schrift weit weniger ergrauen als die späteren mit der weißen Schrift. Man muß bei den frühen eigentlich eher aufpassen das man die rote Schrift mit den diversen Reinigern nicht wegreinigt.

Meine XBären haben bestimmt mehr Macken, da seh ich ich das mit dem Vorbild beim Putzen auch so wie Harri. Hat er mal wieder schön treffend formuliert. :daumen:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 22:19 #70157

moin,
mir ist der Scheinwerferring auch schon aufgefallen. Der wirkt irgendwie bulliger oder konischer als das Original.
Ich dachte schon ich hätt 'nen Knick in der Linse. Aber wenn Harri auch stutzt!?
Ralle und Harri, da bin ich wirklich beeindruckt, dass euch solche Feinheiten auffallen. Das ist der Unterschied zwischen den alten Hasen und einem neuen XBR-ler...

Bei den Griffarmaturen ist es m.M.n. so das die frühen mit der roten Schrift weit weniger ergrauen als die späteren mit der weißen Schrift. Man muß bei den frühen eigentlich eher aufpassen das man die rote Schrift mit den diversen Reinigern nicht wegreinigt.

Bei den ganzen Bedienelementen ist mir aufgefallen, dass alles noch sehr gut und präzise funktioniert. Egal ob Kupplungsbetätigung, Gasgriff, Bremshydraulik und Schaltereinheiten -> alles bestens nachdem es etwas gepflegt wurde. Selbst bei einem 35 Jahre alten Motoread ist das wohl die vielfach gelobte Honda-Qualität B)

Meine XBären haben bestimmt mehr Macken, da seh ich ich das mit dem Vorbild beim Putzen auch so wie Harri. Hat er mal wieder schön treffend formuliert. :daumen:


Meine Maschinen werden meist in einer sehr kurzen Winterpause gepflegt und gewartet, da ich eigentlich auch im Winter zumindest mit einer Maschine durchfahre. In der Saison wird gefahren und nicht soviel geputzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 16 Jan 2023 23:02 #70159

Putzen ist schädlich.
Ich habe gestern einen seitens der Kilometerleistung jungfräulichen Doppelkupplungsmotor geöffent weil fest.

Der Motor bekam vom Verkäufer vor zwei Jahren, sicherlich in gutem Willen, nochmal leider nicht nur äusserlich eine Hochdruckwäsche. Die Kurbelwelle läßt sich noch nicht mal drehen und die vordere Kupplung ist auch fest. Mal sehen wie Kolben/Zylinder und Getriebe aussieht, das heißt, ich will es eigentlich gar nicht wissen.
So in etwa sieht dann innerlich auch eine Bremse, ein Radlager etc aus wenn man mit dem Hochdruckreiniger vor dem Winter sein Fahrzeug "sauber" macht
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

Dankeschön 17 Jan 2023 15:48 #70166

moin,
ich hätte eine Heckplastik übrig. Eigentlich noch schön schwarz aber mit Kratzern.
Die bessere der beiden in Ruhe schick machen und mit der anderen fahren und anschließend entsorgen.
Kosten soll die nix.
Gruß aus Syke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 17 Jan 2023 21:08 #70167

Putzen ist schädlich.
Ich habe gestern einen seitens der Kilometerleistung jungfräulichen Doppelkupplungsmotor geöffent weil fest.

Der Motor bekam vom Verkäufer vor zwei Jahren, sicherlich in gutem Willen, nochmal leider nicht nur äusserlich eine Hochdruckwäsche. Die Kurbelwelle läßt sich noch nicht mal drehen und die vordere Kupplung ist auch fest. Mal sehen wie Kolben/Zylinder und Getriebe aussieht, das heißt, ich will es eigentlich gar nicht wissen.
So in etwa sieht dann innerlich auch eine Bremse, ein Radlager etc aus wenn man mit dem Hochdruckreiniger vor dem Winter sein Fahrzeug "sauber" macht


Das ist ja für den Besitzer ein schrecklicher Schaden, der sicher viele € verschlingen wird :sick: Wie haben die denn wohl soviel Wasser in den Motor bekommen? Über Airbox und Kurbelgehäuseentlüftung?
Viel Erfolg bei der Instandsetzung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 17 Jan 2023 21:15 #70168

moin,
ich hätte eine Heckplastik übrig. Eigentlich noch schön schwarz aber mit Kratzern.
Die bessere der beiden in Ruhe schick machen und mit der anderen fahren und anschließend entsorgen.
Kosten soll die nix.
Gruß aus Syke


Moin Ralle,
das Angebot nehme ich gerne an, vielen Dank! Vielleicht treffen wir uns mal in den nächsten Tagen.
Ich schick dir gleich mal meine Telefonnummer per PN.
Beste Grüße aus Sulingen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 18 Jan 2023 20:37 #70170

Ich bin auch noch in der nähe. Eventuell kann ich mich bei euern teilnehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 18 Jan 2023 22:25 #70171

moin rowi,
na klar! Hab Dir PN mit Termin und Adresse geschickt. Wenn's paßt komm'ste vorbei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dankeschön 20 Jan 2023 01:38 #70176

Das ist ja für den Besitzer ein schrecklicher Schaden, der sicher viele € verschlingen wird :sick: Wie haben die denn wohl soviel Wasser in den Motor bekommen? Über Airbox und Kurbelgehäuseentlüftung?
Viel Erfolg bei der Instandsetzung!

Es reicht aus, wenn zB der Simmerring, dort wo der Kickstarter reingeht, intensiv mit dem Hochdruckreiniger gesäubert wird., Der setzt dem ca 80 bis 100 bar Druck selbst einfacher HDR wenig Widerstand entgegen.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

Dankeschön 22 Jan 2023 13:52 #70178

moin,
kleiner Nachtrag zum Abholtermin.
Das Ölsieb habe ich noch gefunden. Überwiegend zugeklebt mit ausgehärteten Resten von Dichtpaste. Ein paar Späne vom Nocken und Kipphebel haben sich dort auch zur Ruhe gebettet.


Und dann war ich nicht sicher wegen der Wankel - Norton. Lang ist's her.



Gruß aus Syke
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Bieli66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.341 Sekunden
Powered by Kunena Forum