• Seite:
  • 1

THEMA:

Umbauten für lange Fahrer, zurückverlegte Fußrasten 10 Okt 2022 14:33 #69914

Hallo zusammen,

mit meinen 1.97m fühle ich mich eigentlich erstaunlich wohl auf der XBR, auch wenn das für andere wohl witzig aussieht. Etwas stören tut mich allerdings die Position Füße, insb. des rechten Fußes.

Die Ballen auf die Rasten zu bekommen (so wie es gestern beim Fahrsicherheitstraining empfohlen wurde) schaffe ich leider garnicht. Bei mir sitzt das hintere Drittel vom Fuß auf und wegen der kleinen Winkel im Knie und Sprunggelenk zeigen die Stiefel in Größe 47 etwas nach außen. Das ist zwar nicht optimal was die Kontrolle über das Mopped angeht, für mich aber noch erträglich.

Links kann ich bequem schalten. Lediglich bei Schräglage schleift es die Sohle ab. Mit zwangsweise unbequem eingeklapptem Fuß komme ich aber doch bis auf den Rastenkratzer runter. Rechts ist es schlechter, weil ich den Fuß nicht ständig bequem über dem Bremspedal halten kann. Der Fuß zeigt in "entspannter" Haltung nach außen. Wenn ich die Fußbremse bei einer Notbremsung benutze gelingt es mir nicht sie feinfühlig zu bedienen -> ständig blockierende Hinterrad. Also versuche ich gerade mir die Fußbremse bei Gefahrenbremsungen völlig abzutrainieren - schlechter Kompromiss. In Rechtskurven bin ich zwar noch etwas zögerlicher als links aber auch hier kratzt hin und wieder die Fußsohle an der Straße. Die rechte Raste hat bislang noch nicht aufgesetzt aber ich bin ja auch noch keine 1000 km mit dem Mopped gefahren.

Ich denke, eine zurückverlegte Rastenanlage könnte mir meine XBR (noch) deutlich bequemer machen. Allerdings möchte ich auch nicht mehrere hundert EUR dafür investieren, schon garnicht rein auf Verdacht.

DIe Suche im Forum ergab Verweise auf die Firma Raask. Leider keine sehr aussagekräftige Erfahrungsberichte. Eine aktuelle Bezugsquelle finde ich auch nicht, wäre mir wohl auch zu teuer. Außerdem fand ich zwei Treads zu selbstgemachten Umbauten der Fußrasten.

Jetzt meine Fragen und Bitten. Am allerliebsten würde ich mal eine für großer Fahrer umgebaute XBR oder Clubbi probefahren, und zwar nicht allzuweit entfernt von Dormagen. Sehr willkommen sind auch Angebote zum Kauf von günstigen Umbauteilen. Gerne leihe ich mir die zum Test auch nur aus und schicke sie dann wieder zurück. Gibt es irgendwelche universal Anbauätze im Zubehör? Bestimmt würde mich auch ein Telefonat mit ähnlich langen Fahrern weiterbringen, die ihr Mopped entsprechend verbessert haben. Den Termin für das nächste Treffen im Juli 2023 habe ich auch schon vorgemerkt :-)

Außer die Füße nach hinten und/tiefer tiefer zu platzieren könnte man vielleicht auch eine höhere Sitzbank nehmen. Da befürchte ich aber, dass dieses tolle Gefühl "in der XBR" zu sitzen anstatt darauf leidet. Was haltet ihr davon?

Für den Fall, dass der Autoren der anderen Threads zu solchen Umbauten nicht ständig im Forum lesen, was sagt eure Netiquette dazu die hier namentlich zu erwähnen? Gibt es eigentlich Emailbenachrichtigungen wenn irgendwo " @rumpeli " geschrieben wird?

Danke und Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rumpeli.

Umbauten für lange Fahrer, zurückverlegte Fußrasten 13 Okt 2022 17:45 #69922

Vielleicht bin ich ja gemeint?
Bin zwar nur 1.92, aber die Beine sind vermitlich mindestens so lang wie deine. :)
Um mich auf der XBR wohl zu fühlen hab ich die Rasten 4 cm nach unten gekröpft.
Dabei wandern sie auch etwa 2 cm nach hinten. Für Rastenkratzer eher ungeeignet.
Die Stiefelsohlen ersetzen die Rastenkratzer.
Und ich hab den Sitz deutlich höher gebaut. Für mich passts saugend!
Aber Vorsicht! Ich gehe allmählich auf die 80 zu ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maxe.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.807 Sekunden
Powered by Kunena Forum