• Seite:
  • 1

THEMA:

BSA Gold Star 08 Dez 2021 21:59 #69251

Hat wohl etwas länger gedauert und ist auch etwas schwerer geraten:

www.motorradonline.de/naked-bike/mahindr...marke-gold-star-650/

Auf die Schnelle sehe ich keinen Hauptständer, der Motor sitzt recht hoch im Rahmen und was verbirgt sich unter dem Motorunterfahrschutz?

VG
Kurt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 09 Dez 2021 16:48 #69252

Vielleicht gibt's den Hauptständer gegen Aufpreis oder vom Zubehörhandel.
Könnte das unterm Unterfahrschutz vom Abgassysthem sein? So wie das Geschwür bei der Honda Monkey.
Ob die in die EU kommt und dann zu welchem Preis. Die JAWA 300 kostet auch schon über 6000€

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 1magier.

BSA Gold Star 09 Dez 2021 22:33 #69253

Das Ding unterm Motor ist kettenseitig angeordnet und wird auch über eine Kette angetrieben.
Vielleicht Schmierstoffversorgung der Antriebskette, abhängig von der Fahrgeschwindigkeit?

Allerdings nicht auf/an der neue Indier, sondern das "behandelte" Original DBD 34...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

BSA Gold Star 11 Dez 2021 14:20 #69254

Grundsätzlich ein schönes Motorrad mit den ein oder anderen Puntken die persönliches Feintuning benötigen.
Das "Etwas" unter dem Motor gehört zur Abgasanlage, höchstwahrscheinlich Kat und Vorschalldämpfer oder nur VSD und der Kat sitzt im Hosenrohr.
Sehr elegant gemacht, der Rohrbogen mündet in das Gehäuse und die große Blende über dem Hosenrohr deckt alles sehr gut ab, gut gelungen.
Bild anbei.
Der Motor ist recht groß geworden, die Wasserkühlung vergrößert den Zylinderkopf und der Ventildeckel dürfte innen in der Tankunterseite noch höher sein.
Tankvolumen ? Wohl eher bescheiden.
Ich denke, der Preis wird wohl 7990,- und für die Legacy Edition 8690,- liegen. Eine Monkey kostet auch schon über 4000,- und die W800 ist bei 9995,-. Es wird bestimmt an der geplanten Stückzahl liegen oder an der Euphorie die der Vertrieb sich zutraut. Problem hierbei - den alten Säcken denen das Motorrad gefällt, die haben schon Fahrzeuge zuhauf.
Gelobt sei der Gott des Verbrennungsmotors.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 12 Dez 2021 09:30 #69255

Es gibt mittlerweile tatsächlich wieder eine größere Auswahl an schönen Motorrädern. Nur kommen die mit Ausnahme der W 800 nicht mehr aus Japan.

Ich glaube, uwg65 trifft es ganz gut mit der Annahme, daß diejenigen, denen solche Motorräder gefallen, keinen Platz mehr in der Garage haben.
Die schönste Verbindung zweier Geraden ist eine Kurve

Gruß
Ronald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 17 Dez 2021 10:10 #69257

Ich glaube, uwg65 trifft es ganz gut mit der Annahme, daß diejenigen, denen solche Motorräder gefallen, keinen Platz mehr in der Garage haben.

Tja, zu denen gehöre ich auch. Außerdem reich mir meine W 650 völlig, als 'große' Maschine. Die steht eher auf der Abschussliste, aus Platzgründen. Aber gefallen tut mir die Gold Star. Allerdings ist ihr Gewicht für mich ein Ausschlusskriterium. Genauso schwer wie meine W. Und die ist für mich beim Rangieren auf engem Raum (fremde Garage) grenzwertig. Keine Kraft mehr, und auch keine (Muskel-)Masse mehr. Der Zahn der Zeit nagt an mir. Aber für die XBR reichts noch!!!! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 29 Dez 2021 23:35 #69265

Guten Abend Ihr alle. Kurz ein paar Ergänzungen zum Thema :
Das Teil unter dem Motor der Ur-Gold Star DBD 34 ist ein Elektrostarter !! Es gibt einen Umbausatz vom Gold Star Experten
Phil Pearson in GB (www.bsagoldstar.co.uk ), der auch an diesem Exemplar montiert ist.
Die abgebildete DBD 34 wurde vom Eigentümer 2015 für einen Vergleichstest der 'Motorrad Classic' zur Verfügung gestellt.
Verglichen wurde sie mit ... einer XBR 500 S !!! Veröffentlich in der Ausgabe 10/2015
Vor meiner XBR-Phase hatte ich fast 20 Jahre verschiedene BSA-Modelle und seit gut 4 Jahren wieder eine, daher das Interesse für die Marke. Eine Goldie aus den 50ern/60ern hatte ich nie. Meine aktuelle ist allerdings das letzte britische BSA-Modell mit der Bezeichnung Gold Star`', eine B 50 SS von 1971 - SS steht hier für 'Street Scrambler' - Die Briten hatten keine Bedenken, das Kürzel zu verwenden.
Die Fans der alten Goldies waren damals entsetzt, dass eine B 50 Variante 'Gold Star' genannt wurde.
Diese B 50 ist auch ein 500er-Einzylinder-Viertakter recht simpler Bauart. Kein Vergleich mit der neuen Mahindra-BSA.
Euch allen einen guten Start ins Jahr 2022
XBeRt Haan
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: 1magier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 03 Jan 2022 23:16 #69271

Hier ein Link zu dem Vergleich
BSA VS XBR

www.motorradonline.de/klassiker/auf-achs...vom-gleichen-schlag/
Viele Grüße
Oskar mit :gb: aus Dortmund ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: BuurmanJohan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BSA Gold Star 04 Jan 2022 22:38 #69276

Hatten wir das schon?



Gruß Kurt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.737 Sekunden
Powered by Kunena Forum