• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 25 Aug 2021 14:29 #68973

Hallo zusammen,

kurze Vorgeschichte. Mein Motor lies sich von heute auf morgen nicht mehr starten, später dann nicht mehr drehen. Grund war, das am Zylinderkopf an einer der vorderen Schrauben ein Stück vom Gewinde abgebrochen ist. Beim prüfen des Zündfunkens ist das Stück dann über die Zündkerzenbohrung in den Brennraum gefallen ohne das ich es sehen konnte. Das war der Grund, das der Motor dann nicht mehr drehte, da er quasi nicht über OT kam. (siehe Foto) Unglaublich. Der Kolben hat es überstanden, also alles halb so wild.
Beim zusammenbauen habe ich gemäß Handbuch gearbeitet.

- Polrad auf "T" gestellt
- Nockenwelle laut Markierung bündig zur Kante eingebaut
- Nocken zeigen nach oben
- Hallgeber passt auch

Der Motor dreht wieder wunderbar durch. Zündfunke vorhanden, Sprit kommt ebenfalls. Nur spring die Kist einfach NICHT an. Außer einer massiven Fehlzündung passiert rein gar nichts!

Jetzt meine Frage:
- Hab ich einen Fehler beim Zusammenbau gemacht?
- stimmen die Steuerzeiten nicht mehr?
- müssen die Nocken beim Einbau nach unten oder oben (wie auf dem Foto) zeigen?
- OT stimmt mit der "T" Markierung überein. Ich habe es durch das Kerzenloch mit einem Draht überprüft

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen, Bin mit menem Latein ziemlich am Ende.

Danke und Gruß, micha





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mach1z. Grund: falsches Bild

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 25 Aug 2021 17:19 #68974

Oben/unten ist egal denn in jedes OT kommt eine Funke. Nur ist bei "unten"" die Montage des Deckels leichter.
Sprit gibts wahrscheinlich auch: Fehlzündung (so viel Benzin das auch der "waisted spark" noch was erreicht. Evtl. mit Bremsenreiniger prüfen.
Denke deswegen an schlechte Kerze, die unter Druck nicht funktioniert.
Pass auf! Dann und wann hat man mehrere schlechte....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 25 Aug 2021 17:20 #68975

Ventile geprüft?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 25 Aug 2021 17:24 #68976

Bremsenreiniger schon getestet.

Ventile noch nicht getestet. Check ich morgen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 09:04 #68978

Beim 4-Takter ist OT nicht gleich OT!
Die Kurbelwelle muss sich 2x drehen, damit sich die Nockenwellen 1x drehen.
Hast Du vllt. die falsche OT Position gewählt?

Ups, das war die Erklärung, warum es egal ist, ob die Nocken oben oder unten stehen dürfen. ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DiCho. Grund: War Quatsch, bin wohl noch nicht richtig wach

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 09:19 #68979

Das ist ja genau meine Frage. Welche Position ist denn die Richtige???

gruß, micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 10:27 #68980

Ventilspiel einstellen, die Kurbelwelle einmal drehen, jetzt darfst du kein Ventilspiel fühlen. Wenn doch, an der Stelle das Spiel nochmal einstellen und die Prozedur wiederholen.
Woanders is auch Scheiße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von xbrge.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 11:48 #68982

Tja, dass ist so ne Sache mit der Ferndiagnose.
Nocken nach oben oder unten ist egal, wie der BuurmanJohan schon schrieb. Die Erklärung dafür hatte ich dann geliefert.
Ob die Nockenwellen korrekt verbaut sind und die Steuerzeiten passen, kann man mit der Methode nach xbrge testen.
Hat der Motor Kompression? Bei offener Zündkerzenbohrung mit Daumen oder Manometer prüfen.
Ist der Kolben evtl. doch beschädigt (Haarriss)?
Steht zündfähiges Gemisch vom Vergaser an?
Spritgeruch am Auspuff beim Starten?
Ist ein wirklich guter Zündfunke vorhanden? !!!...oder was war der Grund, weshalb Du das anfänglich prüfen wolltest? ...und der Beginn der darauf folgenden Motorinspektion, wenn ich nicht irre. !!!
Neue Zündkerze nehmen!
...usw...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DiCho. Grund: Fehlerteufel hatte zugeschlagen

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 13:50 #68984

Ich denke und hoffe das ich den Fehler gefunden habe...

Am Kupplungsdeckel ist der Nocken von dem Dekompressionshebel gebrochen. Ich vermute mal, das beim Starten deswegen keine Kompression da war und deshalb der Motor nicht anspringen wollte. Ich hoffe ich habe Recht. Neuen, gebrauchten Deckel in der eBucht schon geordert.

Wäre super wenn das die Ursache wäre.

gruß, micha

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nocken echtwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 26 Aug 2021 14:10 #68985

Ventil hatte Kontakt mit dem mit dem Metallstück.
Wie schon geschrieben Ventile prüfen eins ist wohl krumm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Albert.

XBR startet nicht mehr / Nocken echtwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 06:37 #69017

So es gibt News, leider negative. Der Motor startet immer noch nicht.

- Ventile geprüft --> nicht krumm, laufen einwandfrei
- Steuerzeiten geprüft
- neue Iridium Zündkerze --> Funken ist vorhanden

Werde jetzt Kompression messen. Dann sehen wir weiter...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nocken echtwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 13:47 #69021

So weiter gehts. Ich habe trocken die Kompression gemessen. Das Manometer schlägt nicht mal aus.

Wenn ich mim Finger messe spürt man was aber wenig.

Überraschenderweise kommt auf der Lichtmaschinenseite auf "Luft" raus. Das spürt man ganz deutlich durch das Schaufenster fürs Polrad...

einer eine Idee?

gruß, micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nocken echtwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 19:06 #69023

IMMER NOCH VENTIL UNDICHT!
Wenn der Kolben nach unten bewegt wird erzeugt er einen Überdruck im Kurbelgehäuse und ist die Kontrollschraube entfernt entweicht dort die Luft, umgekehrt entsteht Unterdruck wenn der Kolben nach oben kommt (im Kurbelgehäuse)
Wie hast du die Ventile auf Dichtigkeit geprüft?
Viele Grüße
Oskar mit :gb: und :xbr: aus Dortmund ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 19:07 #69024

Albert und Clubman haben recht. Eins der Ventile ist krumm. Der Kolben sieht ganz ordentlich aus, die Kolbenringe sind etwas "lasch".

Da schon alles zerlegt ist werde ich den Zylinder Honen lassen und neue Kolbeninge einsetzen. Einen Tauschkopf der Firma EGU
werde ich auch verbauen dann ist alles wieder (hoffentlich) gut.

Ein Problem hab ich noch. Mein Kettenspanner sitzt extrem fest. Keine Ahnng wie ich den rausbekommen soll.... Hat jemand einen Trick auf Lager???

Gruß, micha
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mach1z.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 22:23 #69025

Der sitzt nicht extrem fest, da ist hinten ein Sicherungsstift drin, der erst rausgezogen werden muss. Dann lässt sich der Spanner durch gleichzeitiges Drehen im Uhrzeigersinn leicht mit einer Zange rausziehen. Zum Wiedereinbau mal das Forum hier durchsuchen, da musst Du Dir ein Werkzeug basteln und/oder mit Kabelbinder arbeiten um die Feder gespannt zu bekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 22:53 #69026

Hi
Zur Firma EGU würd ich mal Dr. GOOGLE fragen, da gibt's ganz interessante Kommentare zu dieser Firma. Du brauchst doch eigentlich nur ein neues Ventil, oder sehe ich das falsch?
Gruss Ralf.
Woanders is auch Scheiße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 02 Sep 2021 23:11 #69027

Oder halt den Kopf mit zum Motorenbauer geben. Wenn eh schon zerlegt ist schaden neue Schaftdichtungen sicher nicht und die Ventile neu einschleifen lassen kostet auch nicht die Welt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 03 Sep 2021 00:35 #69028

Erst Fräsen auf die richtige Breite!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Albert.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 03 Sep 2021 08:34 #69029

Der Stift ist schon draussen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 04 Sep 2021 06:29 #69036

Hab den Kettenspanner tatächlich in den Schraubstock einspannen müssen und den Kopf dann "abziehen" können.

Hab jetzt einen überholen Kopf gekauft, den ich am Dienstag dann einbauen werde.

gruß, micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 04 Sep 2021 11:31 #69037

Hi
Das mit dem Schraubstock verstehe ich nicht.
Gruss Ralf
Woanders is auch Scheiße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 04 Sep 2021 11:57 #69038

Wenn Du nur den Schraubstock nicht verstehst kannst Du Dich glücklich schätzen. Ich verstehe den ganzen Thread nicht mehr,

Abgebrochener Dekompressions-Hebel der bei der Montage nicht auffällt?
Ventile die nicht krumm und dann doch krumm sind?
Null Kompression und nicht gemerkt dass Anlasser/Kickstarter ohne Widerstand arbeiten?
Kettenspanner lässt sich nur mit Schraubstock ausbauen?

Nicht böse sein, ich bastel auch gern, aber Johannes hat dafür ein Lieblingswort: Murks.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 04 Sep 2021 15:45 #69039

Hallo Hans,
deine Meinung über Murks kannste für dich behalten. Interessiert mich nicht. Dann brauchst du auch nicht lesen. Das hat mit böse nix zu tun.

1. Am Hebel konnte man sehr schlecht sehen das er gebrochen war. Das war reiner Zufall.
2. das krumme Ventil war auch nicht aufs erste Mal zu erkennen
3. Kickstarter ist abgebaut und bevor ich Vermutungen in den Orbit haue, kaufe ich mir ein Prüfgerät damit ich es genau weiß. Gesagt getan.

Der Kettenspanner war fest. Bombenfest! Also hab ich den kompletten Kopf um 90 Grad gedreht, an dem Steg vom Spanner in den Schraubstock gespannt und den Kopf dann nach oben abgezogen. Relativ einfach.

Was ist daran jetzt Murks lieber Hans???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 04 Sep 2021 19:01 #69040

Krumme Ventile erkennen.
Kopf umgedreht auf die Werkbank, Verdichtungsraum mit Benzin auffüllen.
Kaffee trinken,Verdichtungsraum sollte noch voll sein.
Würde ich auch bei überholten Kopf machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

XBR startet nicht mehr / Nockenwelle Einbau / falsche Steuerzeiten??? 05 Sep 2021 19:02 #69044

Das ist wie mit dem Geschmack, jeder definiert das anders. Die Aussage war auch nur insofern als Kritik gemeint, dass ja offensichtlich ein Problem nach dem anderen auftaucht und Du Dir vielleicht mal überlegen solltest, ob es nicht vernünftig wäre den Motor mal wirklich genau anzugucken bzw. angucken zu lassen bevor Du da immer mehr Geld und Zeit investierst.
Mir zumindest würde der Kettenspanner schon zu Denken geben, ob da nicht Kräfte gewirkt haben die unter Umständen auch noch anderes in Mitleidenschaft gezogen haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas_NRW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.712 Sekunden
Powered by Kunena Forum