• Seite:
  • 1

THEMA:

Kupplungsseil gerissen 16 Aug 2021 21:50 #68931

Hallo Leute,
ich habe mir letztes Jahr eine XBR 500 geholt. Baujahr 1987. Ist soweit alles in Ordnung. Fahren macht richtig Spaß.
Gestern ist mir leider das Kupplungsseil gerissen. Habe es noch gerade so im zweiten Gang nach Hause geschafft.
Der Hebel unten am Motor lässt sich jetzt ganz leicht mit der Hand bewegen und die Kupplung funktioniert nicht mehr,
Habe heute den Seitendeckel links abgebaut und nachgeschaut was da noch sein kann. Mir fällt aber nichts weiter auf. Der Ausrückstift funktioniert denke ich. Die lange Stange konnte ich herausziehen aber nicht von Hand hereindrücken zum kuppeln. Kann es sein das sich durch das plötzliche lösen das Bowdenzuges dort irgendwas verstellt hat oder etwas gebrochen ist? Normalerweise sollte ich doch nach meiner Logik die Stange reindrücken können damit die Kupplung trennt. Oder denke ich da falsch?
Würde mich freuen wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.
M.f.G Schulle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kupplungsseil gerissen 17 Aug 2021 08:41 #68932

Wenn du seriös bist:
Das Seil ist nicht grundlos gerissen, das braucht schon Kraft. Wieviel? Eine Dose Farbe kriegst Du mit den Finger alleine nicht offen, dazu braucht man ein Schraubendreher (o.Ä) als.... ja, ein Hebel. Der vergrößert die Kraft.
Am Moped hast Du zur Kupplungsbetätigung 2x ein Hebel (am Lenker und unter am Motor). Am Lenker braucht man schon keine unerhebliche Kraft, was dann am Stift drückt ist etwa Dein Körpergewicht.
Also müßte Du eine Finger wie Superman haben um auf diese Weise entkupplen zu können. Du brauchst einen neuen Seilzug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kupplungsseil gerissen 17 Aug 2021 09:56 #68933

Hallo.
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich weiss das es viel Kraft braucht. Das Problem ist das ich das Motorrad nicht genau kannte. Die Kupplung ging schon immer recht schwer. Nach Seilzug ölen ging es aber besser. Leider waren im Inneren einzelne Adern gerissen, das hatte ich nicht bemerkt.
( Ich bin Fensterbauer. Da sagen die Leute auch immer, das Fenster ging schon lange schwer, wenn dann das Getriebe gebrochen ist :( )
Aber so ist das eben manchmal.
Es ist nur so, das ich den unteren Hebel jetzt ganz leicht mit der Hand bedienen kann ohne das die Kupplung ausrückt. Den neuen Zug habe ich schon bestellt aber ich dachte das dort noch irgend etwas anderes kaputt sein könnte. Ich werde erstmal den Zug einbauen und dann mal sehen. Vielleicht fällt dir ja noch was ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kupplungsseil gerissen 17 Aug 2021 16:46 #68934

Du musst bei der Montage des Seitendeckels aufpassen, dass der Hebel auch in der richtigen Position steht. Ich hab jetzt die Mechanik leider nicht im Kopf, aber wenn Du Dir das ganze einfach anguckst erschließt sich, wie es sein muss. Ich nehme an, als der Zug gerissen ist, ist der Hebel auch einfach aus seiner Position gesprungen. Also angucken, den Hebel mit dem Daumen festhalten während Du den Deckel wieder montierst. Danach darf er nicht mehr leicht beweglich sein. Dann kannst Du auch den neuen Zug montieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kupplungsseil gerissen 17 Aug 2021 18:23 #68935

Zug nicht ölen die Telonhülle kann aufquellen,die Folgen kennst du.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kupplungsseil gerissen 17 Aug 2021 22:55 #68936

Danke Euch Beiden.
Ich warte jetzt erstmal ab bis der Seilzug da ist. Dann teste ich nochmal alles durch.
Ich melde mich dann nochmal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.745 Sekunden
Powered by Kunena Forum