• Seite:
  • 1

THEMA:

Untersetzung 19 Jun 2021 16:47 #68654

Hallo,
starte gleich mal mit zwei Themen, wegen der besseren Differenzierbarkeit.
Untersetzung: Macht es Sinn da von der originalen Untersetzung abzuweichen? Bei meiner SLR haben 2 Zähnchen mehr hinten sich super bemerkbar gemacht. Läuft bei den oft gezwungenermaßen gefahrenen Geschwindigkeiten nun in einem besseren Drehzahlbereich, und kommt noch schöner aus dem Keller raus. Topspeed ist unverändert, Verbrauch auch.
Wie sieht es da bei der XBR aus? ich fahre nicht wirklich schnell, eigentlich max. 120km/h, liebe aber Durchzug.
Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 19 Jun 2021 18:47 #68656

Hallo Andreas,
ich habe meine XBR mit 44 PS, 14er-Ritzel und erleichtertem Polrad viele Jahre
im Odenwald bewegt und war SEHR zufrieden :) .

Gruß
roland
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 11:35 #68660

Ich hab auch ein 14er Ritzel verbaut und finde es sehr angenehm. Bin aber auch viel in den Bergen unterwegs und kaum auf Langstrecke. Inzwischen hab ich mich so dran gewöhnt, dass ich auch meine Zweit-XBR kürzer übersetzt hab. Die muss leider auch etwas Stadtverkehr ertragen, und da finde ich die 14 Zähne ebenfalls angenehm.
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 11:52 #68661

Ich habe einen Schalthebel an meinen Fahrzeugen.
Wenn mir ein Gang zu kurz ist, dann betätige ich dieses komische Ding auf der linken Seite und erstaunlicherweise steht dann eine kürzere Übersetzung zur Verfügung. Irgend eine Möglichkeit gibt es immer und wenn es ein Loch gibt, dann ist das bei einer anderen Übersetzung ja nicht weg, sondern zuverläßig nur bei einer anderen Geschwindigkeit wiederzufinden.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 16:33 #68663

Hallo,
das sind immer die schönsten Beiträge: Die der ewigen Besserwisser, oder, Harri :S
Schön, dass es diesen Typ auch hier gibt in diesem Forum. :)
Ich fahre erst seit 42 Jahren Motorrad, und habe mir trotzdem schon ein paar eigene Wünsche und Vorstellungen zu Eigen gemacht. Echt unverschämt, findest Du nicht auch? :evil:
@Maxe: Ich fahre zwar immer wieder (relativ) lange Strecken, aber versuche irgendwie Autobahnen zu vermeiden. Dank der heutigen Navi-Optionen ist das ja kein Aufwand mehr.
14er vorne bei einer 525er Kette finde ich eine recht enge Umschlingung.
Original ist 2,4:1
Mit 14/36 wäre es 2,57:1
Um da mit einem 15er hinzukommen bräuchte man hinten dann 38,5, bei meinen Vorlieben wohl 39. Finde ich aber auf die Schnelle nicht......
Werde mal suchen und auch mal drüber schlafen..............
Danke Dir und roland_r für Eure konstruktiven Beiträge :)
Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 21:26 #68664

Ich liebe Leute die Alter oder Fahrleistungen als Begründung angeben ohne sich zu hinterfragen, ob sie im Laufe von 42 Jahren etwas nicht so gut gemacht haben. Normalerweise kommt dann noch sowas wie: Das haben "wir" immer schon so gemacht und wenn man dann mal einen anderen Vorschlag macht: Das haben "wir" ja noch nie so gemacht. Schau, wenn ich jetzt sage, daß ich ein paar Jahre länger als Du Motorrad fahre, dann sagt das doch auch nichts aus.
Viel zu wissen ist mir übrigens nicht zugeflogen, das habe ich mir erarbeitet und wenn Du daß mit Besserwisserr versuchst zu beschreiben, dann stimmt das. Jetzt aber mal wieder im Ernst. Ich habe zB 14er, 15er und 16er Ritzel auf XBRs gefahren.
Die XBR hat ein Strassengetriebe mit den Hauptsprüngen zwischen dem 1/2 bzw 2/3 Gang. Die nachfolgenden Sprünge werden immer kleiner und Insbesondere der Sprung 4/5 ist am geringsten.
Du kannst deshalb eine SLR seitens der Getriebeabstufung überhaupt nicht mit der xbr vergleichen.
Und um es in Zahlen deutlich zu machen, der vierte Gang ist zB mit 23 Zähnen auf der HW und 23 Z auf der Nebenwelle mit einem Verhältnis 1,0 bei allen rfvc Motoren gleich.
Der fünfte Gang ist bei der XBR nur 0,875 untersetzt, bei einigen XLs aber schon 0,84 und bei den restlichen xlrs und SLRs sogar 0,8.
Bei der SLR hast Du die Sprünge zwischen den kleinen Gängen bis zum 4 Gang kleiner und dann den Sprung 4/5 deutlich größer. Wenn Dich die Endgeschwindigkeit nicht interessiert, dann machst Du mit einer kürzeren Sekundärübersetzung diesen Sprung kleiner, was Du dann als besser fahrbar empfindest. Bei der XBR ist dieser Sprung aber deutlich kleiner und Du mußt eben nicht den 4. bis Anschlag ausdrehen um im 5. Anschluß zu bekommen
Auch bzgl der Fahrer mußt Du etwas wissen. Ein großer Teil der Leute kennt sich übrigens persönlich.
Schau, ich bin zB mit Maxe zwar nur ein kurzes Stück mal gefahren und das hat aber ausgereicht, um festzustellen, daß er bei mittig orientiertem Reifenabnutzungsablaufbild sehr, sehr bedächtig fährt. Das ist auch OK.
Ich bin mit Roland mehrere tausend kilometer zusammengefahren und die ersten Kilometer haben ausgereicht, um festzustellen, daß er engagiert vorwärtsorientiert ohne Angst vor Drehzahlen fährt und dabei deutlich mehr Potential des Fahrzeugs ausnutzt als Max.
In der Ebene spielt die Sekundärübersetzung überhaupt keine Rolle, wenn Du fair bleibst und daran denkst, daß bei Änderung der Anzug nur im anderen Geschwindigkeitsbereich stattfindet.
Wenn Du aus verschiedenen Serpentinen zügig rausbeschleunigen willst, gibt es je nach Tempo auch nie eine einzige optimale Sekundärübersetzung. Wenn Du im Grenzfall mit der längeren Übersetzung in den ersten Zurück mußt und danach bis Anschlag ausdrehen mußt, dann bist Du der Gelackmeierte. Wenn Du aber noch gut im zweiten durchkommst, dann kannst Du halt den zweiten deutlich länger stehen lassen und der andere mit der kurzen Übersetzung schaut in die Röhre, wenn er schon in den dritten schalten muß, während es bei Dir noch im Zweiten vorwärts geht.

Wenn Dich das genauer interessiert sind von Johannes hier mal die Abstufungen als Diagramm eingestellt.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC, dodderer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

Untersetzung 21 Jun 2021 21:43 #68665

Na, das ist doch ne sinnvolle Antwort.
Vielen Dank dafür......................:)
Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 21:51 #68666

Harri,
ich bewundere Deine Geduld!

Gruß
Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 22:28 #68667

@Harri
Wobei ich aber noch anmerken möchte, dass mir der Sprung vom 4. in den 5. Gang bei der SLR eher unwichtig war. Es ging tatsächlich um die Drehzahlen bei 30 / 50 / 80km/h, bei welchen die Drehzahl in kleineren Gang zu hoch war, im höheren Gang zu niedrig. Zumindest für mein Empfinden, welche für mich aber auch ausschlaggebend ist. Das passt mir mit der kürzeren Untersetzung deutlich besser.
Viele Grüße
Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 21 Jun 2021 22:48 #68668

Harri. als Besserwisser hast du meine Bewunderung!
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 22 Jun 2021 00:24 #68669

Es ging tatsächlich um die Drehzahlen bei 30 / 50 / 80km/h, bei welchen die Drehzahl in kleineren Gang zu hoch war, im höheren Gang zu niedrig.

Das ist doch mal eine Angabe was Du möchtest.
Wenn Du den maximalen Anzug haben will und es halt mal sein muß, dann passt doch gerade die Serienübersetzung für die angegebenen Geschwindigkeiten prima.
-bei 30 km/h gibt es keinen zu niedrigen Gang und man nimmt den ersten bis nix mehr kommt, läßt den Zweiten reinfliegen und ist bis knapp 100 km/h.
- bei 50 nimmt lohnt es sich normalerweise noch nicht mal mehr in den ersten zurück, sondern nimmt den Zweiten und ist wieder bei knapp 100 km/h
und bei 80 km/h geht es meistens schon alleine im dritten bis 130 km/h

Ein alter Spruch in der Art wie er früher mal von Daniel für einen Kurzhuber wie die XBR kam lautet:
Ist der der Motor kalt,
bis höchstens sechseinhalb
ist er wärmer, dann nicht über sieben
und er wird dich lieben
ist er warm auch mal bis acht,
damit Dein Herz dann freudig lacht.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie
Folgende Benutzer bedankten sich: everRFVC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 22 Jun 2021 05:44 #68670

Aber wir schaffen es immer noch aneinander vorbei zu reden bzw. zu schreiben.
Mir geht es dabei um die Konstantgeschwindigkeit, welche eben in diesen Bereichen immer wieder zu fahren ist aufgrund der Geschwindigkeitsbegrenzungen..
Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung in Ortschaften oder eben in Frankreich (80km/h Landstraße) kann ich ja frei bestimmen ob ich eben z.B. 90km/h fahre oder 110km/h, je nachdem wie es mir mit dem Motor und der Strecke am besten passt. In D sind 10km/h zu viel kein Thema, in Frankreich kostet das tatsächlich schon einen nennenswerten Betrag.
Hatte aber im ersten Text schon mal angedeutet, was mir bei der Übersetzungsänderung wichtig war:
Läuft bei den oft gezwungenermaßen gefahrenen Geschwindigkeiten nun in einem besseren Drehzahlbereich, und kommt noch schöner aus dem Keller raus.
Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dodderer.

Untersetzung 22 Jun 2021 09:00 #68671

Herrlich erfrischend hier zu lesen :D

wieder einmal hat Harri bewiesen, dass er Besserwisser mit äußerst fundiertem Grund - und Spezialwissen ist :dry:
Top, so jemand im Forum zu haben!

@ dodderer: ich versteh dich, Harri übrigens auch, er möchte meist nur dass die Leute sich Präzise zu ihrem Problem äußern ;-)

Ich bin seit zig Jahren ein Verfechter des länger übersetzens. Fuhr 10-11 Jahre lang vorne ein 16er Ritzel (die Kette schaffts grad noch durch den Spalt zwischen Ritzel und Gehäuse.)
ich finde es einfach angenehmer, wenn die Drehzahl beim cruisen (100-130) auf der Landstrasse nicht zu hoch ist, und nehme dafür in Kauf, der "Verlierer" in Haarnadelkurven zu sein.
Ein Stückweit konnte ich diesen Nachteil mit engagiertem Durchfahren kompensieren.
So bin ich übrigens auch bei der berüchtigten Alpentour unseres users Hutzmandl (Robert) mitgefahren und hab dabei mit Hans lustige Sachen erlebt an seinem Hinterrad :dry:
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von everRFVC.

Untersetzung 23 Jun 2021 09:56 #68683

Schau, ich bin zB mit Maxe zwar nur ein kurzes Stück mal gefahren und das hat aber ausgereicht, um festzustellen, daß er bei mittig orientiertem Reifenabnutzungsablaufbild sehr, sehr bedächtig fährt. Das ist auch OK.

Ja, das tu ich wohl immer noch. Wenn man erst mit 58 mit dem Kradieren anfängt, dann ist das durchaus sinnvoll. Im übrigen ist einer der Truppe 'dank' forcierter Fahrweise im Straßengraben gelandet. So was will ich vermeiden.
Ich weiß, dass die XBR aufgrund der kurzhubigen Motorauslegung und der sportlichen Sitzposition für mich eher ungeeignet ist. Ich liebe sie trotzdem! Hatte sie ursprünglich für meine Frau gekauft - und wollte dann sofort selbst eine.
Zum 14er Ritzel: Habs mir grad vorgestern mal angeschaut, als ich der Kette eine - seltene - Reinigung spendiert hatte. Die Kette macht die Umlenkung nach wie vor klaglos mit. Keine versteiften Glieder, wie bei meiner Lütten (Estrella) nach ~25.000 Kilometern mit originalem Ritzel. Und die Kette der XBR ist noch von 1988! Ich hab jedenfalls noch keine wechseln müssen, und ich hab sie bei 16.000 übernommen. Jetzt sind 71.000 auf der Uhr. Liegt natürlich auch an meiner Fahrweise und halbwegs guter Pflege (Czech). Sehr zu empfehlen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maxe.

Untersetzung 23 Jun 2021 15:50 #68685

Ja, das tu ich wohl immer noch. Wenn man erst mit 58 mit dem Kradieren anfängt, dann ist das durchaus sinnvoll. Im übrigen ist einer der Truppe 'dank' forcierter Fahrweise im Straßengraben gelandet. So was will ich vermeiden.

ganz gelungen ist es Dir dennoch nicht.

Ich weiß übrigens nicht was ein, wegen einer nicht ausreichend befestigten Bremsgestängemutter, durchgemangeltes Bremsgestänge ohne Sturz mit forcierter Fahrweise zu tun hat.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Untersetzung 28 Jun 2021 17:43 #68726

Zur Beendigung des Themas von meiner Seite her: Es wird definitiv ein 38er eingebaut.
Zur Zeit bei 120km/h = 5000rpm.
Da ich nur im Ausnahmefall mal 120km/h fahre sollte die Drehzahl bei 100-110km/h noch immer im grünen Bereich sein, aber eben ein klein wenig mehr Durchzug vorhanden.
Viele Grüße
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.983 Sekunden
Powered by Kunena Forum