• Seite:
  • 1

THEMA:

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 03 Jun 2021 22:17 #68543

Moin,

ich habe den von clubman* angesprochenen Umbau des Seitenständers fertig. Der Schalter ist von Piaggio: 639542 (bei matthies unter 7050494). Halter ist Eigenbau und bei montierter Rastenanlage quasi unsichtbar. Die obere Schraube des Rastenhalters hab ich durch eine etwas längere ersetzt.
Der montierte Seitenständer ist irgendein Hondateil aus der Grabbelkiste - etwas länger als das original. Damit steht sie in einem schönen Winkel, wenn man mit der Flex etwas Material weg nimmt. Die Feder musste ich mittels Ringen verlängern. Der originale Bolzen sitzt jetzt anders herum, das sparte mir auch das abflexen des "Nippels".
Das eine Kabel hab ich direkt unterhalb der CDI an die schwarz-weiße Leitung eingelötet. Das zweite auf Masse gelegt.

Grüße
Hendrixbr
Mopedkarriere:
96-99: TS 50 XK , 97-99: NX 250 , 99-02: XBR 500 I , 00-05: Otello , 02-04: GPZ 500 S , 07-14: SV 650 , 12-21: CB 50 I , seit 04: LS 650 , seit 14: CB 50 II , seit 14: XBR 500 II , seit 15: GN 250, seit 19: NTV
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Harri, Maxe, BuurmanJohan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hendrixbr. Grund: Bilder angehängt

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 04 Jun 2021 07:30 #68545

Nett gemacht.
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 06 Mär 2022 21:27 #69420

Moin,

ich habe den von clubman* angesprochenen Umbau des Seitenständers fertig. Der Schalter ist von Piaggio.

Der Seitenständer hat mir nie Probleme gemacht - bis einmal voriges Jahr wenn ein Kumpel mir warnen müsste das der noch "aus" war beim Abfahrt. Zusammen mit Ihre Berichte über TÜV Anforderungen hat das mich zum Nachdenken gebracht. Ergebnis: eine Zündunterbrechung anbauen wäre zum eigenem Besten.

Es ist sehr ähnlich an wie hendrixbr es gemacht hat geworden:

Nur hängt der Schalter hinter den Ösen am Rahmen, damit der Befestigungsplatte fast flach wird:


Der Schalter kommt von eine Kawa ER5, und dürfte andere Maße haben als die heute handelsübliche.
Er wird so verdrahtet werden (über Relais), das es im Leerlauf keine Unterbrechung gibt; also eher vernünftig als frech.
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes, Maxe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 07 Mär 2022 19:54 #69424

Hi,

ich hatte mich dafür entschieden den Halter auf der Außenseite zu montieren, weil es mir innen mit der Kette zu eng war. Bin gespannt, ob da bei dir genug Platz bleibt. Aber das wirst du je merken bzw. hören ;-)
Bin gespannt was du nach der ersten Probefahrt zu berichten hast.

Viele Grüße
Hendrixbr
Mopedkarriere:
96-99: TS 50 XK , 97-99: NX 250 , 99-02: XBR 500 I , 00-05: Otello , 02-04: GPZ 500 S , 07-14: SV 650 , 12-21: CB 50 I , seit 04: LS 650 , seit 14: CB 50 II , seit 14: XBR 500 II , seit 15: GN 250, seit 19: NTV

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 08 Mär 2022 21:55 #69426

Neben die Kette ist es tatsächlich eng geworden, wie auf diesen Bilder zu sehen ist.
Allerdings ist das Motorrad da aufgebockt, während der Fahrt federt es hinten etwas ein, was (so nah am Ritzel) die Kette doch ein paar millimeter höher bringt. Die Praxis wird's zeigen, und die hat immer Recht!


EDIT: Das Sub-Thema sollte "eng!" sein. Nachdem ich den Auspuff montiert hatte, zieigte sich das es bei der Klemmschelle nicht passt.
Also muss der Versatz in die Platte mehr als 5 mm sein und ggf. ortlich was ausgebeult oder andernfalls angepasst werden. (Bild).
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

Seitenständer Umbau Zündungsunterbrechung (XBR) - Lösung 13 Apr 2022 20:38 #69483

Nach einige Wochen, bzw. einige 100en km, einwandfrei.
Es ist sogar dasselbe Blech geblieben.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.253 Sekunden
Powered by Kunena Forum