• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

die Neue im Hause 31 Mai 2021 09:11 #68534

Guten Morgen zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich mich schon vorgestellt, war auf der Suche nach einer XBR.

Gestern nun war es soweit. Das neue Baby ist bei mir gelandet.
Es ist ein schönes Motorrad, das weitgehend im Orginalzustand ist, bis auf ein paar Kleinigkeiten.
Der Motor startet gut, läuft rund und sauber - sie lässt sich gut fahren, leicht wie ein Fahrrad.

Nun zum Problem.
Beim Hochdrehen geht ihr ab ca. 4.500 U/min die Puste aus. Sie hat einfach keine Kraft, fängt das Stottern an. Gibt man noch mehr Gas, geht noch weniger. Sie nimmt kein Gas mehr an, dreht mehr als unwillig bis ca. 6.000-7.000. Im letzten Gang geht dann nichts mehr. Über 100-110 Km/h kommt sie nicht.
Zusammengefasst: je mehr Gas, desto weniger Kraft.
Es ist die 44 PS Version. EZ 86,

Vielleicht hat die Runde hier eine Idee?

Viele Grüße aus Berlin
Vladan

Nachtrag: im Februar war die Gute in einer Fachwerkstatt.
Es wurde der Vergaser Ultraschall gereinigt und neu abgedichtet. Das Schwimmerkammer Ventil erneuert. Ansaugstutzen wurde abgedichtet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vladan.

die Neue im Hause 31 Mai 2021 09:52 #68535

Benutz mal in der Suche hier "Vergaser" Dazu wurde schon massig geschrieben.

Viel Spass beim durchlesen. Altbekanntes Problem.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 31 Mai 2021 11:08 #68536

Danke erstmal für die rasche Antwort.
Hab jetzt mal geschaut in der Suche - so ganz spontan finde ich nichts für mich passendes, das dieses Thema beschreibt.

Vielleicht es einen link dazu?

Beste Grüße Vladan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 31 Mai 2021 18:53 #68537

Wenn der Vergaser schon gereinigt wurde,
würde ich als erstes nachschauen, ob die Unterdruckmembrane unbeschädigt und richtig eingebaut ist. Das kannst du von oben prüfen, ohne den Vergaser auszubauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 31 Mai 2021 19:19 #68538

z.B: dieses
Falsch montiertes Membran öfters gelesen/gehört. Geht auch nicht von selbst richtig, denn beim plazieren des Deckels hat mat keinen Sicht mehr. Auch ein Fachwerkstatt nicht.
Mehrmals probieren & wieder kontrollieren, bis man die Methode im Griff hat,
NB: es werden mehrere Empfehlungen gemacht, mach kein Vorabwahl daraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan. Grund: Schreibfehler

die Neue im Hause 01 Jun 2021 08:59 #68539

Danke, das hilft mir jetzt weiter - sind es ja die gleichen Symptome.

Merci vielemals :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 09 Jun 2021 08:36 #68595

Guten Morgen zusammen,

so, die Kleine war jetzt in der Werkstatt - ein Honda-Schrauber, der die Kisten kennt.

Er hat nach den Ventilen geschaut - es waren allesamt zu eng eingestellt.
Im Vergaser war ein Krümel in der Leerlaufdüse.
Die Membrane ist vollkommen in Ordnung - hier war kein Handlungsbedarf.

Jetzt läuft sie, wie sie soll - dreht ganz normal hoch - nimmt das Gas an - hält das Standgas stabil.

Also, alles, wie es soll.

Beste Grüße, Vladan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 09 Jun 2021 08:57 #68596

Und hier die Kleene -
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 17:16 #68602

Wurde die Zündung auch geprüft und ggf. eingestellt?
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 17:26 #68603

Das ist eine gute Frage.
Weiß ich ehrlich nicht.
Aber....was gibt es da zu verstellen?
Die Kleine hat doch eine elektronische Zündung - CDI - Blackbox

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 21:02 #68604

Ich weiß nicht, ob die Zündung einstellbar ist, aber ich würde nicht davon ausgehen, daß sie immer stimmen muß.
Meine Z900 hatte auch eine elektronische Zündung und sie hatte mal die ähnlichen Symptome wie Dein Moped.
Das war nicht zu ändern, bis die gesamte Anlage getauscht wurde. Überprüfen würde ich das schon; wenn alles stimmt, hast Du das zumindest als Fehlerquelle ausgeschlossen und Du wirst nicht arm und hast auch die Sicherheit, daß die Zündanlage in Ordnung ist.
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 22:23 #68607

Abblitzen bei laufenden Motor gibt ein geöltes Gesicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 23:06 #68609

Und wie blitze ich bei stehendem Motor ab ???
Gruß aus dem Sinntal

HWQ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hwq.

die Neue im Hause 10 Jun 2021 23:51 #68610

Geht nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 08:53 #68611

Guten Morgen zusammen,

das alles irritiert mich doch ein bisschen.

was kann an der Zündung ein-bzw. verstellt werden?
Die XBR hat doch eine elektronische Zündung, die alles vorgibt?

Wäre schön, wenn hier das geballte Wissen des Forums für Aufklärung sorgt-

Einen schönen Tag wünsch ich euch
Vladan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 09:02 #68612

Abblitzen bei laufenden Motor gibt ein geöltes Gesicht!


Albert wollte damit ausdrücken, dass du die Schraube vom Lima-Deckel abnehmen kannst, und du kannst auch abblitzen, es wird halt echt ne ölige Sauerei wenn du das machst.

Es ist eh völlig unnötig, die RFVC Motoren haben eine elektronisch geregelte Zündung.
Gute Zündkerze, gute Steckverbindung herstellen am Stecker.
Mehr muss nicht.

Rechts amLenker aufs Knöppche drüggn und Spass haben.

Ölkontrolle aber nicht vergessen!!!
Wenn du beim abblitzen kein Öl ins Gesicht kriegst, dann mach schnell aus, denn dann droht dein Zylinderkopf kaputtzugehen.............aus Ölmangel.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von everRFVC.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 14:20 #68613

Abblitzen bei laufenden Motor gibt ein geöltes Gesicht!


Es ist eh völlig unnötig, die RFVC Motoren haben eine elektronisch geregelte Zündung.
Gute Zündkerze, gute Steckverbindung herstellen am Stecker.
Mehr muss nicht.
.

Das heißt: entweder sie springt garnicht an, oder die Zündung arbeitet einwandfrei?
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 18:27 #68615

Oh nein, da gibt es noch eine ganze Menge andere Möglichkeiten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 19:09 #68616

Abblitzen bei laufenden Motor gibt ein geöltes Gesicht!


Es ist eh völlig unnötig, die RFVC Motoren haben eine elektronisch geregelte Zündung.
Gute Zündkerze, gute Steckverbindung herstellen am Stecker.
Mehr muss nicht.
.

Das heißt: entweder sie springt garnicht an, oder die Zündung arbeitet einwandfrei?


Sagen wir mal so:

meistens arbeitet die Zündung sehr unauffällig. Nur bei total vergammelten karren gibts Probleme, aber da nicht nur an der Zündung.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 22:35 #68617

Abblitzen bei laufenden Motor gibt ein geöltes Gesicht!


Jetzt mal ganz ehrlich, ich sehe da kein Grund, wieso man nicht durch das Schauloch die Zündung bzw die Zündverstellung kontrollieren könnte.
Das Loch ist hoch, der Motor ist zusätzlich ein Trockensumpfmotor und als ein weiterer Hinweis, daß ein Abblitzen möglich sein müßte, ist m.M. auch die F-Markierung zu sehen. Wofür wäre die F Markierung, denn sonst vorhanden, wenn man nicht mit einer statischen ZZP Pistole bei einer höheren Drehzahl kontrollieren könnte, ob die Frühverstellung auch funktioniert.

Ich weiß es jetzt nicht genau, aber wenn es mich wirklich interessieren würde, würde ich zumindest probieren, die Schaulochschraube rauszunehmen und zunächst sicherheitshalber mit einem Lappen davor, den Motor zu starten und nach ein bisschen Laufzeit zumindest mal zu spekulieren, ob man da nicht doch blitzen kann.
Es würde mich wirklich überaschen, wenn man dort nicht doch ohne ölverschmiertes Gesicht blitzen könnte.

Weil die Dinger diesbezüglich keine Schwierigkeiten machen, könnte ich mir aber vorstellen, daß es nur deshalb keiner gemacht hat. Ihr habt mich jetzt neugierig gemacht und zumindest beim nächsten Ventile einstellen probiere ich das mal aus, ob das nicht doch geht..
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 23:01 #68618

Durch den Lappen sieht man nix!
Wenn's denn sein muß eine Glasscheibe.
Lappen zum putzen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 23:04 #68619

Was sind schon ein paar Spritzer besten Motorenöls im Gesicht gegen die Gewissheit, daß die Zündung in Ordnung ist? Es sei denn, man sieht vor lauter Öl die Markierungen nicht .
Man macht's ja nicht jede Woche . . .
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von uboot.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 23:29 #68620

Honda schreibt im Handbuch, daß die werksseitige Zündeinstellung generell nicht überprüft werden muß.
Ein paar Seiten weiter stehen aber die vorgesehenen Werte und wie die korrekte Einstellung überprüft werden kann.
So, wie das aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, daß es Öl regnen soll, aber ich habe mit dem Motor keine praktische Erfahrung und halte mich erstmal an die Erfahrungen der "Alten" hier.
Dazu habe ich die beiden Passagen angehängt.
Gruß
WOlfgang
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von uboot.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 23:41 #68621

Durch den Lappen sieht man nix!
Wenn's denn sein muß eine Glasscheibe.
Lappen zum putzen.

Da wird spätestens wenn der Sumpf trocken ist kein Öl groß rauskommen.
Der Lappen sollte nur am Anfang zur Sicherheit sein.

Aber bei allem Forschertum zum Blitzen in Ehren, geht es hier um Erbsenzählerei.
Zur Probemlösung gibt es ein altes Sprichwort:
"Häufige Sachen sind häufig und seltene Sachen sind selten"
HIer verzettelt ihr Euch m.M..
Ich freue mich, wenn meine Batterie kaputt ist, denn wenn ich mich ärgere, habe ich noch lange keine neue heile Batterie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

die Neue im Hause 11 Jun 2021 23:54 #68623

Ich habe zwar keinen Spruch, aber meine Erfahrung ist die, daß wenn man die häufigen Fehler durch hat und es noch immer nicht geht, man sich zwangsläufig die Seltenen vornimmt.
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.562 Sekunden
Powered by Kunena Forum