• Seite:
  • 1

THEMA:

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 10 Mär 2021 17:42 #67921

Hallo,
Wie entfernt ihr alte Aufkleber? Und nicht nur die uralten Aufkleber selbst sonder auch die Kleberreste der Vergangenheit? Sieht nämlich echt nicht schön aus.
DANKE für Tips Susanne
Alte Lady mit altem Mädchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 10 Mär 2021 18:12 #67922

Mit Aceton.

VG Kurt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 10 Mär 2021 18:47 #67923

Kontakt Chemie „Solvent 50“ Etikettenlöser.
Greift die meisten Oberflächen nicht an, wenn der nicht hilft....
......erst dann agressive Lösungsmittel!

erhältlich z.B. :
Etikettenlöser Etikettenentferner Etiketten Löser Entferner SOLVENT 50 50 SUPER
Sofort kaufen
Folgende Benutzer bedankten sich: Alte Lady

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andreas_NRW.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 10 Mär 2021 22:07 #67924

Hi
WD 40 funktioniert auch
Woanders is auch Scheiße
Folgende Benutzer bedankten sich: Alte Lady

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 11 Mär 2021 09:16 #67926

Gehe bei einem Folienkleber/Werbetechnikfirma in deinem Ort vorbei und frage, ob sie dir etwas Kleberentferner verkaufen. Sind meist schonender für die modernen Lacke und Lacke allgemein als die o.g. tipps, ausgenommen WD 40, aber auch das darf nicht zu lange aufm Lack verbleiben.
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alte Lady

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 11 Mär 2021 10:47 #67927

Und auf gar keinen Fall Würth Aufkleberentferner nehmen, sonst ist drr Lack nämlich auch weg...
Gruß
Sandra
Folgende Benutzer bedankten sich: Alte Lady

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 11 Mär 2021 12:48 #67928

Mit Föhn anwärmen erleichtert das Abziehen ohne Kleberreste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 11 Mär 2021 21:23 #67929

Ja, mit dem Fön bei noch vorhandenen Aufklebern kenn ich. Aber ich brauch nen Tip für die Reste, die noch vorhanden sind, nachdem irgendwer mal vor langer Zeit was abgezogen hat.
Alte Lady mit altem Mädchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 11 Mär 2021 23:25 #67932

Bei meinen Ducato habe ich zum Schluss Nitro Verdünner genommen. Am ende durfte ich den Lack wider aufbereiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 12 Mär 2021 10:28 #67935

Lack aufbereiten wäre nicht sooooo schlimm. Hauptsache der Bapp ist runter.
Gut-Lack weg wäre doof.
Alte Lady mit altem Mädchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Alte Lady.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 12 Mär 2021 10:57 #67936

Ich habe einen Folienkleber aus meinem Bekanntenkreis gefragt und er empfiehlt Spiritus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alte Lady

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 12 Mär 2021 15:29 #67938

damit machen wir die Klebereste weg. Danach mit Politur drüber gehn.

Gruß aus Hammelburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Armin.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 12 Mär 2021 19:09 #67944

Ja den hätte ich bei meinen Ducato gebraucht.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 12 Mär 2021 19:21 #67945

Hättest von mir haben können :-)
ever :xbr: Mein Motor hat außen ab und zu mehr Öl wie innen. Meine Beiträge sind ausschließlich unqualifiziert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 13 Mär 2021 09:49 #67952

Bei Kosten von 3 bis 10 Euro lohnt sich noch nicht mal der Versand. Wenn man es übertreibt kriegt man damit auch den Lack dünn. Um diesen letzten schleimigen Restkleber nach Entfernung des eigentlichen Aufklebers wegzubekommen hilft doch eigentlich nur viel Fleiß.
Das Beste zum Aufkleber entfernen, ist sie vorher erst gar nicht drauf zu bappern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 16 Mär 2021 14:45 #67979

Ich nehme für alte Klebereste immer Silikonentferner
Gruß Klaus mit ... :gb:

Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 17 Mär 2021 20:00 #68001

Hatte einen prof. Bekleber aus dem Nachbarort hier. Er hat mir geraten, die noch unbeschädigten Aufkleber mit dem Fön anzulösen und die Kleberreste mit Isopropanol zu entfernen. Vorher gut einweichen, dann sollte sich das gut ablösen lassen.
Ich werde das bei wärmeren Wetter ausprobieren und mit Bildern dokumentieren.
Alte Lady mit altem Mädchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uralte Kleberreste entfernen - aber wie? 18 Mär 2021 15:15 #68022

Orangenöl funktioniert auch sehr gut bei Aufkleberresten.
Und auch bei klebrig gewordenen Softtouch-Oberflächen, da ist es eigentlich das einzige was hilft.
Aber aufpassen: das klingt sehr natürlich (ist es auch) ist aber trotzdem ganz schön aggressiv. Handschuhe sind sinnvoll.

Ach ja, und es riecht sehr lecker, auf jeden Fall besser als Aceton oder Terpentin...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Daniel R.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 2.628 Sekunden
Powered by Kunena Forum