Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Vergaser XBR von 1985,

Vergaser XBR von 1985, 20 Apr 2020 11:37 #66437

Hallo an die Gemeinde,
ich habe nun nach einem Jahr Standzeit und dem Überziehen des Tüv mal wieder versucht, die Honda zu beleben.
Der Ventildeckel war massiv undicht, und der Motor lief nicht mehr, deshalb habe ich SIe in die Garage gestellt und vergessen.
Tüv 8 Monate überzogen, und jetzt habe ich erstmal abgemeldet.

Den Kopf und den Ventildeckel habe ich jetzt wieder zusammen und neu abgedichtet,
den Vergaser im Rahmen meiner begrenzten Möglichkeiten gereinigt.
Ich habe da nicht wirklich Ahnung von.

Nun springt der Motor mit Choke an, nimmt aber kein Gas an, und geht beim Langsamen zurückschieben des Chokes aus.
Ich vermute einen Defekt am Vergaser, den ich aber nicht lokalisieren kann.
Das war auch letztes Jahr schon ähnlich, und der Grund, warum ich dann keine Lust mehr hatte.
Ist halt nen 2 Moped und nicht so wichtig gewesen.
Hat jemand zufällig noch einen Vergaser zum Ausprobieren, oder kennt sich mit dem Thema aus?

Bereich zwischen Fulda-Kassel-Eisenach, ich sitze mittendrin bei Bad Hersfeld.
Ich suche auch noch ein Blinkrelais, wenn das jemand vielleicht noch im Teilelager hat.

Gruß
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle sagen, das geht nicht! Dann kam einer der wusste das nicht, und hat einfach gemacht.

Vergaser XBR von 1985, 21 Apr 2020 09:52 #66441

Hallo Stefan,
ein Blinkrelais kannst du z.B. hier kaufen:
mainjet.de/nws/product_info.php?info=p1_...is-elektronisch.html

Wie du den Vergaser reparieren kannst hat Johannes bestens erklärt:


Allerdings baue ich den Vergaser ohne Brechstange aus!
(Batterie raus, die 6 Stck. Schrauben die den Luftfilterkasten fixieren entfernen, Bandklemme Vergaser/Luftfilterkasten lösen, Luftfilterkasten mit Spanngurt etwa 2 cm Richtung Hinterrad ziehen, Vergaser ausbauen)

Zusätzlich würde ich den Vergaser in zerlegtem, gereinigtem Zustand in einem Ultraschallgerät
professionell (!) reinigen lassen. In Kassel z.B. hier: www.bobs-services.de/

Gruß
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: alter_neuling

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.818 Sekunden
Powered by Kunena Forum