• Seite:
  • 1

THEMA: Ansaugstutzen

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 11:54 #66074

Hallo und das Beste in 2020 für euch alle.
Vor kurzem hab ich mir zusätzlich zu meiner XBR noch eine Clubman angeschafft.
Sie ist seit 20 Jahren stillgelegt, und ich habe nun damit begonnen sie wieder fit zu machen.
Der Ausbau des Vergasers gestaltete sich schwieriger, weil Ansaugstutzen und Vergaser eine so innige Vereinigung eingegangen waren, dass eine Trennung "am Objekt" partout nicht möglich war. Also habe ich gelernt, das man beides zusammen auch raus bekommt. Selbst am Schraubstock hatte ich noch einige Mühe, die beiden voneinander zu trennen.
Der Gummi des Ansaugstutzens ist so verhärtet, dass er nicht nachgeben wollte.
Deshalb meine Frage an euch: 
Wie bekomme ich das Teil wieder hinreichend geschmeidig?
Oder hat vielleicht jemand einen intakten Stutzen für mich übrig?
Viele Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:04 #66076

Neu kaufen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:38 #66077

Lieber Albert,
prima Idee.
Wenn du mir jetzt noch sagst wo, machst du mich glücklich.
Das wir uns richtig verstehen: 16211-MK4-621
Gruß Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:46 #66078

Dominator paßt auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 23:32 #66080

soweit mir bekannt, ist der Ansaugstuzen der Dominator länger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 04 Jan 2020 12:14 #66082

Klaus B schrieb: soweit mir bekannt, ist der Ansaugstuzen der Dominator länger.

Da gibt es bei der Dominator zwei Ausführungen.
Die der ersten (RD02) sind länger
Die der späteren (RD08) sind kürzer
Der kürzere müßte ungefähr das passende Maß haben
Folgende Benutzer bedankten sich: silberikus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 05 Jan 2020 10:25 #66083

  • galaktischer-schleim
  • galaktischer-schleims Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1368
Hab ich mal in einen Forum gelesen, ob es klappt weiß ich nicht.
Wasser und Weichspüler in ein Gefäß und die Stutzen 24 Stunden darin baden.
Versuchen kann man es ja mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 09 Jan 2020 16:02 #66102

danke für die hilfreichen Tipps.
Hab mir einen neuen Ansaugstutzen der Dominator besorgt (Honda Teil Nr. 16211-MAN-620 von der RD08, danke Andreas).
Für alle Nachahmer:
Die relevanten Maße sind quasi identisch. Am oberen Übergang Stutzen/Zylinderkopf im Ansaugweg fühlt man eine sehr kleine Kante. Der Stutzen ist an dieser Stelle geringfügig weniger hoch als der Ansaugkanal des Zylinderkopfes, etwa 3/10mm. Das kann man mit der Feile am Ansaugstutzen leicht abtragen.
Der Flansch zum Anschrauben ist dicker als der des GB 500 Originals. Zur Befestigung benötigt man daher längere Schrauben. Ich verwende die Originale von der Dominator.
Gruß
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: silberikus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 25 Mai 2020 11:44 #66604

Hallo,

ich helfe gerade einem Freund bei der Instandsetzung seiner XBR500 27PS.
Habe hier im Forum nun schon gelernt, dass es zwei Versionen des Ansaugstutzen gibt. Bei uns verbaut ist die alte Version mit Zwischenscheibe.

Sind die Einbaumaße gleich zum 16211MK4890?

Würde alternativ auch der hier erwähnte Stutzen (16211-MAN-620) passen?
www.my-bikeshop.de/product_info.php/info...LATOR--VERGASER.html

Wo kauft man das am besten?

Besten Dank für das tolle Forum hier!

Ciao
JeanClaude

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 25 Mai 2020 13:56 #66606

Hi,

versuch mal bei CMS, da habe ich das hier gefunden, allerdings für 40 PS.
www.cmsnl.com/honda-xbr500-1986-g-german...00.html#.Xsuw4cDgo-U

viel Glück.
Grüsse vom Bernhard aus Niederbayern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 25 Mai 2020 14:30 #66609

Eine 40 PS Version gibt es nicht!

Mit dem Honda Teil Nr.:16211-MAN-620 kannst du den originalen Ansaugstutzen Nr.:16211-MK4-621 für die 44 PS Motoren ersetzen.

Wenn du die 27 PS beibehalten willst, ist der falsch (reinpassen würde er schon).
Die 27 PS Version bekommst du z.B. hier:

www.cmsnl.com/search/?section=all&q=16211mk4890&tab=

Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 27 Mai 2020 10:06 #66620

Könnte mich gestern irgendwie nicht einloggen, daher etwas verspätet: besten Dank für die Hilfe!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 28 Mai 2020 07:44 #66621

....27PS Ansaugstutzen wurden nur bei den Autodeko-Modellen verbaut, da bei diesen die Nockenwelle immer gleich ist. Die Seilzugdeko-Version ist über die Nockenwelle gedrossel, hier hat der Ansaugstutzen immer den vollen Querschnitt, Bei beiden ist dann noch die Bedüsung und Übersetzung angepasst.
Möglicherweise würde ein 27PS Ansaugstutzen an einer Seilzugdeko-Version die Leistung zusätzlich reduzieren.
Viele Grüße
Oskar mit :gb: und :xbr: aus Dortmund ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 28 Mai 2020 07:47 #66622

  • galaktischer-schleim
  • galaktischer-schleims Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1368

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 28 Mai 2020 21:11 #66623

...was Oskar schreibt ist natürlich richtig.
Meine Ausführungen beziehen sich auf die Autodeko Version.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 16 Jun 2020 14:15 #66755

In der Tat ein wenig zu eng.. Also bestelle ich gleich nochmal den Größen.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 17 Jun 2020 09:07 #66759

Eigentlich ist die obige vom GS eingestellte Aufstellung der Drosselmöglichkeiten schon richtig aber irgendwie immer missverständlich. Zwei Absätze und drei kleine eingefügte Überschriften wären absolut hilfreich. Das originale Gutachten zigmal Kopiert ist noch viel schlimmer zu lesen.

Technikbereich schrieb: Drosselungenmöglichkeiten



Hier endlich eine Liste mit den vorhandenen PS Versionen der XBR. (Dank an Michael Schmitt!).Achtung: Änderungen an der Leistung führen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und müssen dem TÜV mit dem entsprechendem ABE Papier vorgeführt werden.

Aufstellung für das Autodekomodell aus 1988 (mit der langen Getriebeausgangswelle)

Die Liste entstammt der ABE die die Händler zum Vorführen beim TÜV benötigen: ABE Nr D 861 NachtragV Ausführung A1 und B1 mit 32 KW PC 15-5300001 und folgende PC 15-7100001 und folgende (Speiche) Ausführung A2 und B2 mit 20 KW PC 15-6300001 und folgende PC 15-8100001 und folgende (Speiche) Es kann mit folgenden Teilen die Leistung auf und abgerüstet werden:

Anzahl Benennung Ersatzteil Nr. KW 32 Ersatzteil Nr KW 20
1 Ansaugstutzen Kennzeichnung 16211-MK4-621 ohne 16211-MK4-890 HM20kW
1 Vergaserhauptdüse 99101-393-1580 (#158) 99101-393-1650 (#165)
1 Düsennadelsatz 16012-MK4-601 16012-MK4-761
1 Antriebsritzel 23801-ML0-010 (15 Zähne) 23801-MK4-690 (14 Zähne)



Aufstellung für das 2. Seilzugdekomodell aus 1987 (mit der langen Getriebeausgangswelle)

ABE Nr D 861 Nachtrag IV Ausführung A1 und B1 mit 32 KW PC 15-5200001 und folgende PC 15-7000001 und folgende (Speiche) Ausführung A2 und B2 mit 20 KW PC 15-6200001 und folgende P 15-8000001 und folgende (Speiche) Es kann mit folgenden Teilen die Leistung auf und abgerüstet werden:

Anzahl Benennung Ersatzteil Nr. KW 32 Ersatzteil Nr KW 20
1 Nockenwelle 14100-MK4-700 14100-MK4-710
1 Vergaserhauptdüse 99101-393-1520 (#152) 99101-393-1580 (#158)
1 Antriebsritzel 23801-ML0-010 (15 Zähne) 23801-MK4-690 (14 Zähne)




Aufstellung für das 1.. Seilzugdekomodell aus 1985 oder 1986 (mit der kurzen Getriebeausgangswelle)

ABE Nr D 861 Nachtrag III Ausführung A1 und B1 mit 32 KW PC 15-5000001 und folgende (85 Modell) PC 15-5100001 und folgende (86 Modell) Ausführung A2 und B2 mit 20 KW PC 15-6000001 und folgende (85 Modell) PC 15-6100001 und folgende (86 Modell) Es kann mit folgenden Teilen die Leistung auf und abgerüstet werden:

Anzahl Benennung Ersatzteil Nr. KW 32 Ersatzteil Nr KW 20
1 Nockenwelle 14100-MK2-000 (85 Modell) 14100-MK4-700 (86 Modell) 14100-MK4-710
2 Dämpfungsring 23821-MK4-600 ohne 23820-MK4-710
1 Führungsring A 23820-MK4-600 23820-MK4-710 (85 Modell) 23820-MK4-711 (86 Modell)
1 Führungsring B 23823-MK4-600 23823-MK4-710
1 Vergaserhauptdüse 99101-393-1520 (#152) 99101-393-1580 (#158)
1 Antriebsritzel 23801-ML0-010 (15 Zähne) 23801-MK4-690 (14 Zähne) ]

Zwei kurze ganz pragmatische Anmerkungen von mir persönlich
-bzgl der vorgegebenen Düsensätze. Nach meiner Erfahrung ist der Unterschied so gering, daß sich ein Wechsel nicht bemerkbar macht und von mir nur dann gemacht wird wenn der Vergaser irgendwann mal raus kommt, dann tausche ich erst dann.
- die Angaben zu Ritzeln und Dämpfungsringe etc beim 1. Seilzug Dekomodell beziehen sich nur auf die originalen gummigedämpften Ritzel des originalen 520er Kettensatzes. Da aber der größte Teil sicher mal den Kettensatz gewechselt hat muß da ein passendes 14er oder 15er Ritzel drauf. Selbst wenn da noch der originale schmale Kettensatz verbaut wäre, ist es nicht sinnvoll nur das Ritzel in der schmalen Dimension zu wechseln, sondern gleich auf einen kompletten 525 Kettensatz mit dem nötigen 14er oder 15er Ritzel.
-

Zusammengefasst, eigentlich tausche ich erstmal nur die NW und fahre das persönliche Lieblingsritzel weiter (Bedüsung ändere ich erst hinterher oder lasse es sogar).

Wenn man eintragen möchte / muß /willl, dann gehört natürlich ein passendes Ritzel (egal ob in einem kpl 520er original oder 525 Zubehörkettensatz), halt Hauptsache mit der passenden Zähnezahl und die richtige Bedüsung dazu. Ich habe relativ viel eingetragen, zwar nicht immer ganz sofort, aber irgendwann doch und da jubel ich schon aus Prinzip dem Eintrager keine wissentlich "faule Kiste" unter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Harri.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.640 Sekunden
Powered by Kunena Forum