Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ansaugstutzen

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 11:54 #66074

Hallo und das Beste in 2020 für euch alle.
Vor kurzem hab ich mir zusätzlich zu meiner XBR noch eine Clubman angeschafft.
Sie ist seit 20 Jahren stillgelegt, und ich habe nun damit begonnen sie wieder fit zu machen.
Der Ausbau des Vergasers gestaltete sich schwieriger, weil Ansaugstutzen und Vergaser eine so innige Vereinigung eingegangen waren, dass eine Trennung "am Objekt" partout nicht möglich war. Also habe ich gelernt, das man beides zusammen auch raus bekommt. Selbst am Schraubstock hatte ich noch einige Mühe, die beiden voneinander zu trennen.
Der Gummi des Ansaugstutzens ist so verhärtet, dass er nicht nachgeben wollte.
Deshalb meine Frage an euch: 
Wie bekomme ich das Teil wieder hinreichend geschmeidig?
Oder hat vielleicht jemand einen intakten Stutzen für mich übrig?
Viele Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:04 #66076

Neu kaufen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:38 #66077

Lieber Albert,
prima Idee.
Wenn du mir jetzt noch sagst wo, machst du mich glücklich.
Das wir uns richtig verstehen: 16211-MK4-621
Gruß Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 22:46 #66078

Dominator paßt auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 03 Jan 2020 23:32 #66080

soweit mir bekannt, ist der Ansaugstuzen der Dominator länger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 04 Jan 2020 12:14 #66082

Klaus B schrieb: soweit mir bekannt, ist der Ansaugstuzen der Dominator länger.

Da gibt es bei der Dominator zwei Ausführungen.
Die der ersten (RD02) sind länger
Die der späteren (RD08) sind kürzer
Der kürzere müßte ungefähr das passende Maß haben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 05 Jan 2020 10:25 #66083

  • galaktischer-schleim
  • galaktischer-schleims Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1351
Hab ich mal in einen Forum gelesen, ob es klappt weiß ich nicht.
Wasser und Weichspüler in ein Gefäß und die Stutzen 24 Stunden darin baden.
Versuchen kann man es ja mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ansaugstutzen 09 Jan 2020 16:02 #66102

danke für die hilfreichen Tipps.
Hab mir einen neuen Ansaugstutzen der Dominator besorgt (Honda Teil Nr. 16211-MAN-620 von der RD08, danke Andreas).
Für alle Nachahmer:
Die relevanten Maße sind quasi identisch. Am oberen Übergang Stutzen/Zylinderkopf im Ansaugweg fühlt man eine sehr kleine Kante. Der Stutzen ist an dieser Stelle geringfügig weniger hoch als der Ansaugkanal des Zylinderkopfes, etwa 3/10mm. Das kann man mit der Feile am Ansaugstutzen leicht abtragen.
Der Flansch zum Anschrauben ist dicker als der des GB 500 Originals. Zur Befestigung benötigt man daher längere Schrauben. Ich verwende die Originale von der Dominator.
Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.062 Sekunden
Powered by Kunena Forum