• Seite:
  • 1

THEMA: Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 13 Mär 2018 16:49 #64162

Hallo zusammen!

Die XBR ist mein erstes Motorrad und dementsprechend bin ich noch ziemlicher Anfänger, was das ganze Rumgeschraube angeht, also bitte ein bisschen Verständnis bei Ahnunglosigkeit :S

Nachdem ich unmengen an Öl an meinem Motor entdeckt habe (bzw. mich dann dazu aufraffen konnte, was dagegen zu tun...) habe ich die letzten Tage damit verbracht, die Ventildeckeldichtung auszutauschen und den Deckel + restlichen Motor sauber zu machen. Heute habe ich die gute dann mal gestartet und nach ca. 1-2 min. tropfte das Öl sogar schon auf den Krümmer.
Um das Zündkerzenloch und die linke Krümmerverbindung war schon vor dem Dichtungstausch ziemlich viel altes Öl + Dreck, aber ich dachte mir dabei nichts (da der Vorbesitzer schon selbst meinte, er hätte nie was am Motorrad gemacht), das hat sich in den letzten Jahren mit der nicht mehr ganz so guten Dichtung halt angesammelt, dachte ich mir.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Nachdem es jetzt aber schon nach so kurzer Zeit getropft hat, hab ich den linken Krümmer kurzerhand abgemacht und die Schellen(?) sind auch dermaßen versüfft, dass ich wirklich keine Ahnung habe, woher das Öl kommt. An der Ventildeckeldichtung drückt nichts raus, da siehts nach dem "Vorfall" immernoch sauber aus.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Bevor ich jetzt irgendwo rumpfusche wollte ich mal hier fragen, woher das ganze Öl kommt...Ventildeckeldichtung ist ja scheinbar alles dicht und die nächstgelegene Dichtung kommt ja erst ein Stück unter den Krümmern. Und an der Zündkerze sollte ja denke ich mal kein Öl kommen dürfen.

Schon mal vielen Dank und ich hoffe, dass das nicht zu ausführlich war :P

P.S.: damit sich keiner wundert, dass nach dem sauber machen auf den Fotos immernoch so viel Schmodder ist: Zwischen den Krümmern wollte ich erst anfangen, wenn alles so funktioniert wie es soll, weil ich dafür beide abmachen wollte :lol:
Anhänge:
Letzte Änderung: von Brosel.

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 15 Mär 2018 11:28 #64172

moin,
ich würde erstmal weiter reinigen. Sonst kann man kaum erkennen wo es leckt.

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 15 Mär 2018 12:46 #64174

Hallo,
bei meiner Clubbi sieht es leider ähnlich aus, Dichtung gewechselt und immer noch Öl in dem Bereich.
Ich vermute mal das ich die Dichtflächen nicht ordentlich genug gereinigt habe und deshalb die Reparatur erfolglos war.
Also das Ganze nochmal mit mehr Aufmerksamkeit auf die Dichtflächen und eine originale Dichtung verwenden ( Notfalls im Bereich der Zündkerze zusätzlich etwas Holymar zur Verstärkung zu Hilfe nehmen ;) ). Andere haben das doch auch schon geschafft.
Viele Grüße
Oskar mit :gb: aus Dortmund ;-)

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 15 Mär 2018 20:33 #64181

Heute noch mal sauber gemacht, um zu gucken, wo es denn nun herkommt. Nu kam nichts mehr, nach 2 mal ca. 3 min laufen lassen :blink: Vlt einfach nur zu viel Öl, dass sich rausgedrückt hat?
Werde dann morgen eine Probefahrt machen, ob es auch wirklich dabei bleibt.

Hab bei der Gelegenheit heute mal gleich die Kupferdichtung vom Krümmer ausgetauscht, dafür eine kurze Frage: Hab den Krümmer mit (im Handbuch vorgegebenen) ~10-12 Nm festgeschraubt, aber die Dichtung ist scheinbar noch nicht fest genug zusammengedrückt, so dass das Verbindungsstück (also diese Kante) vom Krümmer bündig mit der Auflagefläche ist. Einfach so lassen? Hab Angst, beim weiteren anziehen das Gewinde zu versauen oder was abzureißen.

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 15 Mär 2018 21:44 #64183

Hast Du wirklich nachgeschaut, wieviele Dichtungen verbaut waren?
Nicht selten wird /wurde die alte Dichtung nicht entfernt. Darauf gekommen bin ich nur, weil sich einmal der Krümmer sich genau wie bei Dir nicht aufs richtige Mass anziehen ließ. Seitdem schaue ich da ganz genau nach und mindestens eine, auch mal zwei Dichtungen habe ich immer wieder mal gefunden. Die überflüßigen Dichtungen können dann wirklich bombenfest und fast vernietet sein. Mein diesbezüglich beeindruckendstes Erlebnis waren 3 vorher nicht sichtbare alte darunterliegende Dichtungen, die ich dann mühevoll entfernen /rauspopeln mußte. Bei undichten Krümmerdichtungen kann rausgeblasenes Sudat durch den Fahrtwind auch solche Sabberspuren "oben" mitentstehen.

Öl um Zündkerze und Krümmerverbindung herum 15 Mär 2018 22:56 #64184

Also eine habe ich rausgefummelt und dann die Auflagefläche mit Bremsenreiniger sauber gemacht, sah für mich eigentlich nicht so aus, als wenn das noch was wäre...wenn ich noch solche "Sabberspuren" nach dem Fahren entdecke, werde ich da auf jeden Fall noch mal nachsehen!
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 3.690 Sekunden
Powered by Kunena Forum