• Seite:
  • 1

THEMA:

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 21 Apr 2024 08:08 #71168

Hallo liebe XBR Gemeinde,

ich bitte euch mal das angefügte Video zu starten und mir einen Tipp zu geben, welche Ursache dieses "aussetzten" im Leerlauf haben könnte.

Meine durchgeführten Arbeiten diesbezüglich:
Ventile eingestellt (Forumwerte)
Auspuffkrümmerdichtung neu
Elektrische Widerstände geprüft (Hallgeber, Zündspule)
Zündspule getauscht
Killschalter geprüft
Iridium Zündkerze verbaut
Ansaugflansch (Original Isolator) verbaut
Nebenluft geprüft (Bremsenreiniger)
Vergaser gereinigt + Rep Satz (Ultraschallbad)
Vergaser eingestellt (im warmen Zustand)

Stroposkop --> steht noch aus!

Dieses "aussetzten" ist nur im kalten Zustand, manchmal geht sie sogar davon aus. Im warmen Zustand läuft sie wie ein Kätzchen und blubbert vor sich hin.

Besten Dank und viele Grüße und einen schönen Sonntag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DaniXBR.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 21 Apr 2024 17:59 #71171

Stroboskop --> steht noch aus!
Die Zündung kann sich nicht Verstellen.
Ich Rate mal. Schlechte Kompression.?
Zu Mager eingestellt?
Angefügte Video. Da ist keins.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rowi.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 21 Apr 2024 20:19 #71172

Du hast natürlich Recht. Ich kann hier kein Video oder Link zum Download des Videos erstellen. Kann ich dir das Mail schicken?

Die Kompression liegt bei 80% von dem, was im Werkstatthandbuch angeben wird.
Die Aussetzer hat sie sowohl vor der Vergaserüberholung sowie danach mit eingestellten Vergaser. Du meinst ich sollte einfach mal fetter fahren?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DaniXBR.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 21 Apr 2024 21:49 #71173

Wg Link
Einfach im Browser kopieren und dann in den Text einfügen

Masse an der Zündspule und am Kabelbaum

Bei der Luftschraube die kleine Scheibe und den Oring drin
Oder doppelt weil der Alte nicht mit raus ist

Die Filzdichtungen an der Drosselklappe von außen mit Motoröl tränken
mit freundlichen bub bub bub
Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: DaniXBR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 22 Apr 2024 17:00 #71174

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 22 Apr 2024 17:01 #71175

Diesen Link von dieser Seite kann ich einfügen. Mein Google Drive Link funktioniert hier leider nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 22 Apr 2024 17:13 #71176

Ich habe jetzt das Video auf Youtube gestellt. Es scheint ein BUG vom Forum zu sein, warum Google Drive Links nicht funktionieren.
youtube.com/shorts/MMj7PI_KD5c

Hallo Johnnes, bei der Luftschraube war es damals tatsächlich so, das zwei Dichtungen und eine Scheibe drin waren. Habe die bei der Vergaserzerlegung entfernt und jeweils 1 Stück verbaut.
Das mit der Filzdichtung probiere ich natürlich aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 22 Apr 2024 22:47 #71177

Du brauchst einen BMW Hahn der eine Seitliche Öffnung hat, also in Richtung Vergaser geht und den originalen Schlauch oder einen der gleich lang ist. Also Physikalisch gesehen müsste das Problem dann erledigt sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rowi.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 23 Apr 2024 19:06 #71183

Du meinst es kommt zu wenig Benzin im Vergaser an? Im warmen Zustand läuft sie problemlos. Laut Vorbesitzer ist der Hahn wohl von einer BMW. Ich hatte dieses Thema auch in diesem Forum gelesen.
Was ist konkret deine Vermutung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 23 Apr 2024 21:35 #71184

Ja den im kalten zustand mit Choke. Also das ist meine Meinung das der Vergaser soviel säuft das da nicht genügend nach kommt. Also ich hatte auch zu Anfang einen zu langen Benzin Schlauch verwendet. Ich konnte bei meiner nicht ruckartig gas geben, der Motor ist dann aus gegangen. Erst nachdem ich den originalen Schlauch wider drauf gemacht habe, ist das Phänomen etwas weniger geworden. Ich muss noch dazu sagen das ich einen Mikuni drauf habe.
Folgende Benutzer bedankten sich: dieter 2, DaniXBR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 27 Apr 2024 07:40 #71195

Ich habe gestern Abend das Thema an der XBR noch einmal untersucht.
Das Sprit/Vergaser/Choke Thema habe ich mit einem durchsichtigen Schlauch geprüft. Der Schlauch steht stets voll mit Benzin. Nebst habe ich einen langen Benzinschlauch mit Trichter an den Vergaser gesteckt und den Schlauch senkrecht gehalten mit Benzin gefüllt --> um Spritmangel zu umgehen --> gleiche Symptome.

Den Luftfilter und das Sieb habe ich entfernt und den Vergaser von hinten mit dem Handy gefilmt wie er arbeitet. Dabei ist mir aufgefallen das in dem Moment des Drehtzahlabsackens entweder kleine Flammen/Funken an der Drosselklappe entstehen/ankommen und Benzinspritzer nach hinten in Richtung Kamera gespritzt werden. Das Sieb ist auch "getränkt" mit Sprit.

Ich werde den Zündzeitpunkt einmal kontrollieren und die Ventile noch einmal überprüfen --> Da dachte ich das ich ordentlich gearbeitet habe.

Auf anderen Foren stand bei ähnlichen Symptomen zur Debatte, Steuerkette kontrollieren oder eventuell Einlassventil defekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 27 Apr 2024 18:12 #71198

Also das zum Tema Physik, sorry da lag ich wohl falsch. Eine elektronische Zündung kannst du nicht einstellen. Aber wen die daneben ist dann müsste die Steuerrakete über gesprungen sein. Also ich bin da raus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Leerlaufaussetzer" im kalten Zustand 29 Apr 2024 16:44 #71201

Danke für deine Unterstützung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.310 Sekunden
Powered by Kunena Forum