• Seite:
  • 1

THEMA: LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman

LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman 01 Jun 2020 12:03 #66636

Wie angekündigt ein neues LED-Thema! Jippie!

Erstmal der Schaltplan zur "Übersicht": :D


Ich habe jetzt mein Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtung ebenfalls gegen LED getauscht. Funktioniert einwandfrei! Soweit, so gut. Allerdings leuchtet die Kontrollleuchte "BREAK AND TAIL LIGHT INDICATOR" (im Plan ganz links oben) dauerhaft, was natürlich am "BREAK AND TAIL LIGHT SENSOR" liegt.

Die Fragen:
  1. Was zeigt die Kontrollleuchte für gewöhnlich überhaupt an?
  2. Ist die Leuchte in Deutschland vorgeschrieben?
  3. Wie kann man den Sensor umbauen, damit die Kontrollleuchte funktioniert wie vorher UND dass ein Rückbau auf Originalzustand durch einfaches Tauschen des Rücklicht möglich ist?
Ich hoffe, auch hier findet sich eine Lösung! Ich werde das natürlich ebenfalls für folgende Generationen dokumentieren! B)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman 01 Jun 2020 19:54 #66638

Der B&TL Sensor prüft ob etwa 2 A durchgehen richtung Rücklicht bzw. Bremslicht.
Wenn nicht, (d.h. weniger oder nix), leuchtet das rote Kontrolllicht. Absicht natürlich zu wissen ob die Lampen noch OK sind.
Voltage ist mehr oder weniger egal, bei schlechte Batterie von z.B.10 V macht er das trotzdem so.
Deswegen ist der Sensor auch eine Indikation dafür, ob die 2 A geliefert werden können, d.h. Indikation für mieses Laden.

LED's tun's mit viel weniger als 2 A, deswegen leuchtet das rote Licht.
Ein umbauen auf andere Grenzwert (Amps) ist theoretisch natürlich möglich, rückbauen auch, aber praktisch...?

Gruss - johan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BuurmanJohan.

LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman 02 Jun 2020 09:52 #66642

BuurmanJohan schrieb: Der B&TL Sensor prüft ob etwa 2 A durchgehen richtung Rücklicht bzw. Bremslicht.
Wenn nicht, (d.h. weniger oder nix), leuchtet das rote Kontrolllicht. Absicht natürlich zu wissen ob die Lampen noch OK sind.


Super! Frage 1 geklärt! Danke! Mir ist die Leuchte deshalb wohl nie aufgefallen... :P

BuurmanJohan schrieb: Ein umbauen auf andere Grenzwert (Amps) ist theoretisch natürlich möglich, rückbauen auch, aber praktisch...?

Jetzt wäre es spannend, das Ding mal auszumachen! Vielleicht kann man einen Schalter "LED <-> Grablicht" einbauen und zwischen beiden Modi wechseln. Also jetzt ohne an einem Widerstand 2A zu verbraten (damit hat man die Lampen nicht gecheckt, sondern den Widerstand! :P ) sondern das sauber mit ner Schaltung zu lösen.
Dachte mir schon, dass Frage 3 nicht so simpel ist...

Bleibt noch Frage 2: Muss man die Kontrollleuchte in der EU/DE überhaupt haben? Bei LED ist die ja auch relativ sinnlos...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman 02 Jun 2020 14:14 #66643

Ganz ehrlich, ich kann ja verstehen, wenn man auf LED Technik umbaut, um die grenzwertig ausgelastetete Lima zu entlasten, wenn man zB Heizgriffe oder ähnliches verbauen möchte.
Die originale 3 Wendel Rücklichtbirne die reinkommt, hat sowieso kaum noch einer verbaut und die meisten fahren sicher mit einem "normalen" 21/5 W zwei Wendel "Birne" rum. Bitte nicht die einfache 21/5 W Birne nur reinwürgen, sondern den einen Nupsi der nicht passt fix abschleifen. Das geht unterwegs am schnellsten, wenn man einen Bordstein quasi als Feile nutzt und dort die Stelle ein paarmal rüberreibt, dann ist der Nupsi weg und das Ding passt dann ohne Gewalt in die Fassung...
Ansonsten die 4 Watt, die man dort einsparen könnte, machen den Kohl wirklich nicht fett und im übrigen hat die Kontrolleuchte über die Spannungsdifferenz noch die Funktion anzuzeigen, ob die Batterie kaputt ist.

Übrigens, m. M. werden mehr heile Mopeds kaputtgeschraubt oder unzuverlässig gebastelt, als durch Sturz kaputtgestürzt..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LED Rücklicht/Bremslicht/Nummernschildbeleuchtug Clubman 02 Jun 2020 16:56 #66646

Harri schrieb: Übrigens, m. M. werden mehr heile Mopeds kaputtgeschraubt oder unzuverlässig gebastelt, als durch Sturz kaputtgestürzt..


Das ist auch meine Meinung, deshalb wird das nur so gemacht, dass man alles rückgängig machen kann und es gibt ne Doku zu meiner Clubbi, was wie gemacht wurde. Auch die Originalteile werden restauriert und eingemottet. Bin vom Fach, also nicht direkt Motorrad, aber Kfz-Oldtimer-Restauration.

Ich hab in diesem Stecker
(Bekannt aus meinem Blinker-Post)
das Gelb/Weiße Kabel aus dem Stecker entfernt und isoliert, so dass es problemlos wieder in den Stecker gesteckt werden kann um ein normales Rücklicht zu betreiben.

Ob das zulässig ist konnte ich noch nicht herausfinden...
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 1.096 Sekunden
Powered by Kunena Forum