• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Vergaser Unterschiede XBR und GB

Vergaser Unterschiede XBR und GB 06 Jul 2020 15:21 #66866

Hallo zusammen,
obwohl ich fleißig hier und im www gesucht habe, finde ich keine Antwort auf meine Frage:

Was unterscheidet die Vergaser Keihin VE10 der XBR von den VE30/31 der Clubman?

Ich meine jetzt nicht die unterschiedliche Bedüsung, sondern die Bauart des Gehäuses.
Hintergrund meiner Frage ist, ob man die Gehäuse der genannten Modelle untereinander austauschen kann.

Da in den einschlägigen Publikationen unterschiedliche und sicher oft fehlerhafte Angaben
allein schon zum Durchmesser zu finden sind, hoffe ich hier auf Erleuchtung durch die Vergaserspezialisten.

Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 07 Jul 2020 08:39 #66868

  • galaktischer-schleim
  • galaktischer-schleims Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1368
Erstmal ist zu sagen das es für die Clubbi verschiedene Vergaser gibt, der Vergaser der California Modelle ist nochmal anders wie die anderen.
Die Aufnahme für die Gaszüge (das Rad in dem die Züge geführt werden) ist im Durchmesser verschieden, desweitern hat die Leerlaufgemischschraube bei der Clubbi einen Anschlag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von galaktischer-schleim.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 07 Jul 2020 22:52 #66870

Mindestens die "Verschiedene" (not, eben nicht) Durchmesser wurde frueher hier erklärt geworden (die eine vertikal, die andere horizontal im ovalen Einlass gemessen) ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Richard P.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 08:37 #66910

Moin
Würde mich auch interessieren, da ich in meiner Clubman ein xbr Motor vom Vorbesitzer drin habe und nicht weiß ob der Vergaser getauscht wurden, bzw. Ob das nötig ist auch den xbr Vergaser nachzurüsten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 09:27 #66911

das kannst du an der Typennummer des Vergasers sehen:
VE10...=XBR
VE31...= GB 500 Californien
VE30...= GB500 der Rest der USA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 13:51 #66913

Danke ich guck mal nach. Meinst das ich fetteres Gemisch brauch , da ich Krümmer ohne Sammler fahre?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 13:59 #66914

Ist ein VE 30. Muss einen VE 10 einbauen oder reicht Nadel und Bedüsung zu ändern?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 14:49 #66915

Zu der Kombi VE30 an XBR Motor und Krümmer ohne Sammler von der Clubman kann ich nichts sagen.
Zur Klärung der Unterschiede der Vergasergehäuse hatte ich ja diesen Thread gestartet...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 14 Jul 2020 15:22 #66916

Ok. Danke. Vielleicht weiß ja noch jemand was dazu. Es wurde ja schon von einer anderen Bedüsung gesprochen. ..Die Frage ist was in der xbr normal drin ist und ob man die Bedüsung in dem VE 30 auf die Bedüsung umrüsten kann?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 15 Jul 2020 08:52 #66923

Hallo Klaus
Xbr Bedüsung hab ich im Form reichlich gefunden. Leider nicht ob man den VE 30 mit der Xbr Bedüsung bestücken kann oder doch den VE 10 einbauen muss.
Gruß Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 15 Jul 2020 09:39 #66924

Ja Tom,
genau wegen dieser Fragen habe ich diesen Thread zu den Unterschieden der Gehäuse eröffnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 15 Jul 2020 11:12 #66925

Tom schrieb: Moin
Würde mich auch interessieren, da ich in meiner Clubman ein xbr Motor vom Vorbesitzer drin habe und nicht weiß ob der Vergaser getauscht wurden, bzw. Ob das nötig ist auch den xbr Vergaser nachzurüsten?

Die Frage, ob das nötig ist, ist der falsche Ansatz.
Läuft die Kiste mit Deinem Vergaser oder nicht?
Welche funktionellen Probleme hast Du denn jetzt überhaupt.?

Welches "Nümmerchen" auf dem Vergaser steht ist doch "Wumpe"..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 09:23 #66927

Okay . So gesehen muss ich mir keinen Kopp machen.
Kiste läuft. Nur Endgeschwindigkeit bei 150 kmh ist Schluss, Kerze ist grau, hab die Gemischschraube nun etwas reingedreht. Mal sehen wie das Bild nun wird. Wäre ja gut wenn ich da nix umbauen muss.
Dank dir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 17:26 #66928

Tom, bin of Linie mit Harri: Hondas Vergaser-ID-Kode füer die fast baugleiche Clubbi- und XBR-Vergaser sind egal (Bildlich gesprochen). Besser lese die Vergaserteorie wieder, im gross funktioniere die Verscehiedene Vergaserteilsysteme prinzipbedingt wie hier zusammen:

[img:] www.zeebulon.de/Bilder/Vergaser_Systeme.gif [/img]

oder für die CV-Vergaser besser passende:

[img:] lh3.googleusercontent.com/proxy/ZaRigfLQ...L6LZUIqarGkKDOZzl6eQ [/img]

Also besser weiter mit die Hauptdüse und eventuell die Nadel/-düse arbeiten ;-)
(Wie immer, ein reines Vergaser mit Nadel etc ohne mekanisch verschlissene Teile (Nadel, Nadeldüse etc) vorausgesetzt).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Richard P.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 18:49 #66929

Hallo,
ich habe nun einen VE10 einer XBR und einen VE30 einer Clubbi nebeneinander auf der Werkbank und sehe folgendes:
Wie galaktischer-schleim schon geschrieben  hat (danke Kai), gibt es beim VE 30 einen Anschlag an der Leerlaufgemischschraube und die  Aufnahme für die Gaszüge ist eine Andere.
Die beim VE30 hat einen kleineren Durchmesser in der "Bowdenzugrille".
Beide Vergaser haben am Ausgang zum Zylinderkopf einen lichten Durchmesser von 42mm, und im Bereich des Unterdruckkolbens von 40mm.
An Gehäuse, Schwimmerkammer etc. und den Düsenaufnahmen kann ich keine Unterschiede feststellen.
Meine Eingangsfrage ist damit beantwortet.

Danke an Alle.

@Tom: 
Die Gemischregulierschraube hat nur Einfluss auf das Standgas bzw. niedrige Umdrehungen des Motors. Wenn du die reinschraubst, wird das Gemisch für diese Betriebszustände magerer.
Gruß
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 22:22 #66930

Danke Richard
Dein 2ter Link funktioniert nicht. Also sind die Vergaser weitgehend gleich und es geht darum die Bedüsung abzustimmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 22:30 #66931

Ok Klaus. In einem anderen Thread wird geschrieben die Gemischschraube nicht die Leerlaufeinstellschraube in Uhrzeigersinn drehen wird dad Gemisch magerer also rausdrehen sodass sie mehr Luft kriegt und gegen den Uhrzeigersinn also rein drehen sie weniger Luft bekommt. Oder wie....?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 22:50 #66932

Mit der Gemischschraube wie die Benzinzufuhr geregelt.Im Zweifelsfall die Gemischschaube ganz rausdrehen.
Sieht sie aus wie ein Zäpfchen wird die Luftzufuhr eingestellt. Sieht sie aus wie eine Spitze Nadel wird die Kraftstoffzufuhr eingestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Albert.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 16 Jul 2020 23:29 #66933

Tom, so ne ganz abwegige Idee: Was, wenn Du den Vergaser einfach mal so einstellst wie im Werkstatthandbuch beschrieben?

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 10:20 #66934

Tom,
die Leerlaufeinstellschraube ist die mit dem schwarzen Rädchen rechts aussen am Vergaser. 

Die Gemischschraube ist die unter dem Vergaser vor dem Schwimmergehäuse,  an die man nicht gut rankommt. Drehst du die Gemischschraube raus, also im Uhrzeigersinn, wird das Gemisch fetter, mit reindrehen magerer.
Mach am Besten erstmal das, was Hans geschrieben hat.

An deinem eigentlichen Problem, dass bei 150 Schluss ist, wird das drehen an der Gemischraube allerdings nichts ändern. Die hat unter Vollast keine Bedeutung mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 10:50 #66935

Klaus B schrieb: Tom,
[...]
Drehst du die Gemischschraube raus, also im Uhrzeigersinn,
[...]

Nö, raus ist gegen den Uhrzeigersinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 11:11 #66936

Sorry ralle,
das ist so wie ich geschrieben habe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Harri

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 13:22 #66937

Mit der richtigen Uhr geht das Rausdrehen auch im Uhrzeigersinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 15:27 #66939

Bei mir hat sie eine kleine Nocke und unten einen Schlitz für Schraubenzieher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vergaser Unterschiede XBR und GB 17 Jul 2020 15:30 #66940

Moin Hans
Fer Hedanke ist gut, hatte ich auch schon und ist ja bei vielen Mopeds so mit 2,5 Umdrehungen raus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.511 Sekunden
Powered by Kunena Forum